Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100310_205310.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_150900.jpg


20160126_214133.jpg


Brandserie in Brackel - Wer kann Angaben zu diesem auffälligen Feuerzeug machen?


Wer kennt das aufgefundene Feuerzeug?


Seit mehreren Jahren gab es in der Ortschaft Brackel immer wieder Brandlegungen. Insgesamt zählt die Polizei etwa 25 Taten. Vorwiegend wurden Strohballen, Unrat u. ä. angezündet, aber auch Scheunen, Stallungen, Schuppen und Unterstände waren bereits brandbetroffen.

Am Abend des 15.03.2017 kam es nun zu einer erneuten Tat, bei der zehn Silage-Rundballen auf einem Feld nördlich der Thieshoper Straße angezündet wurden (PM v. 16.03.17). Durch die schnell eintreffende Feuerwehr konnte noch eine Person beim Weglaufen beobachtet werden. Eine umfangreiche Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, verlief erfolglos.

In unmittelbarer Tatortnähe fanden die Beamten bei der Spurensuche auf dem Feld ein markantes Einwegfeuerzeug der Marke "Lucky Strike". Aufgrund der bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Täter dieses Feuerzeug auf seiner Flucht verloren hat.

Zur schnellen Aufklärung dieser Tat und vielleicht sogar der gesamten Brandserie erhofft die Polizei sich nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer Angaben zur Herkunft dieses Feuerzeuges machen kann oder Hinweise auf Personen geben kann, die bis zum 15.03.2017 im Besitz eines solchen Feuerzeuges waren, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.


Bericht: Jan Krüger, Pressestelle PI Harburg
Bild: Polizeiinspektion Harburg



zurück