Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20100310_205310.jpg


20110722_223820.jpg


20160126_214133.jpg


Tostedts langjähriger Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke feierlich verabschiedet

14 Jahre war Joachim Vobienke der Gemeindebrandmeister der Feuerwehren der Samtgemeinde Tostedt, und nun ist er in einem feierlichen Rahmen und in großer Kulisse aus seinem Amt prächtig verabschiedet worden.

Viele Weggefährten von einst und heute waren der Einladung gefolgt und dankten Vobienke während der Feststunde für seine Verdienste. Tostedts Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam betonte, dass Joachim Vobienke mit seinem Fachwissen und seinem großen Engagement eine große Stütze im Feuerwehrwesen der Samtgemeinde war, und er bedankte sich nicht nur bei Joachim Vobienke sondern auch ebenso deutlich bei dessen Ehefrau Rita, die ihrem Mann stets den Rücken freigehalten hatte und ihn in seiner Arbeit unterstützte.

Auch Kreisbrandmeister Volker Bellmann dankte dem Jubilar für dessen Arbeit auf der Gemeindeebene, und er freute sich, dass Vobienke mit seinem großen Fachwissen der Kreisfeuerwehr auch weiterhin erhalten bleibt. Hier ist Vobienke seit zwölf Jahren Zugführer des Fachzuges Tierseuchenbekämpfung, zudem engagiert er sich seit 13 Jahren in der Technischen Einsatzleitung des Landkreises. Vobienke trat 1988 in die Feuerwehr Todtglüsingen ein.

Schnell stieg er dort zum Gruppenführer auf, und 1995 wurde er dort stellvertretender Ortsbrandmeister. Ein Jahr später wurde er zum Ortsbrandmeister gewählt, dieses Amt legte er 2003 nieder, dort wurde er zum Gemeindebrandmeister gewählt. Auch als Samtgemeindeatemschutzbeauftragter oder als Ausbilder in der Truppmannausbildung war und ist Vobienke aktiv.


Für seine geleisteten Verdienste überreichte Bellmann Joachim Vobienke unter großem Beifall das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Gold, die höchste deutsche Feuerwehrauszeichnung für Feuerwehrleute. Vobienke versprach, auch weiterhin aktiv am Einsatzgeschehen der Feuerwehren teilzunehmen und mit seinem Wissen und seinem Sachverstand weiter zu unterstützen.

Foto : Kreisbrandmeister Volker Bellmann ( links ) und Bürgermeister Dr. Peter Dörsam ( rechts ) dankten Rita und Joachim Vobienke.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück