Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_150900.jpg


20160115_141658.jpg


20130108_133057.jpg


20090709_043356.jpg


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quarrendorf

Rückblick auf ein ruhiges und erfolgreiches Jahr


(psh) Quarrendorf. Ein ruhig verlaufenes Jahr liegt hinter der Feuerwehr Quarrendorf, die sich am vergangenen Freitag zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammengefunden hatte. Ortsbrandmeister Norbert Rumsch erinnerte an die insgesamt sieben Einsätze, die in den zurückliegenden zwölf Monaten von den sechsundzwanzig Aktiven abgearbeitet werden mussten. Personell sei man dahingehend gut aufgestellt, dass ein Übertritt in die jetzt vierzehn Mann starke Alters- und Ehrenabteilung umgehend mit einem Neueintritt ausgeglichen werden konnte.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Martin Heuer, berichtete von vielen Aktivitäten, die angefangen beim Samtgemeindefeuerwehrtag über den Feuerwehrmarsch selbstverständlich auch von vielen interessanten Übungen – darunter mit der Feuerwehr Jesteburg und den Hanstedter Samtgemeindezügen – begleitet wurden. Damit der Kenntnisstand auch weiter ausgebaut werden kann, wurden insgesamt zehn Lehrgänge besucht.

Heuer, der sich zusammen mit Tanja Herbstreit auch für die Jugendfeuerwehr verantwortlich zeigt, konnte auch in dieser Funktion von einer überaus aktiven Gruppe berichten. Insbesondere die Ausrichtung des Samtgemeindejugendfeuerwehrtages sei hervorzuheben. Hinzu kam das mittlerweile schon legendäre Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr, das in Buchholz stattgefunden hatte und bei dem man Platz 2 beim Lagerpokal belegen konnte.

Den ausschließlich positiven Berichten aus den Fachbereichen Funk, Atemschutz, Sicherheit und des
Gerätewartes war zu entnehmen, dass die Feuerwehrwelt auch in Quarrendorf in Ordnung ist, sich alle
Gerätschaften in einem sehr guten Zustand befinden und die Teilnahme an etwa Funkübungen vorbildlich ist.

Seinen Dank für die geleistete Arbeit brachte auch der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Dietmar Kneupper zum Ausdruck. In seiner Ansprache hob er die Bereitschaft zur Übernahme der wichtigen Aufgaben der Feuerwehr hervor und informierte über anstehende Investitionen

Die Feuerwehr aus Sicht des Gemeindebrandmeisters präsentierte Arne Behrens, der Informationen zum vergangenen Jahr bereithielt. Lobende Worte fand Behrens für die in Quarrendorf wieder ansteigende Anzahl von Atemschutzgeräteträgern. Behrens ermunterte alle Quarrendorfer Feuerwehrleute, zur aktiven Anwerbung weiterer Mitglieder für die Einsatzabteilungen und auch der Jugendfeuerwehren. Zur Hauptfeuerwehrfrau beförderte er Melanie Fahl.

Aktuelle Informationen aus der Kreisfeuerwehr erhielten die Anwesenden von Jonny Anders, dem stellvertretenden Abschnittsleiter Heide. Anders zeichnete Ortsbrandmeister Norbert Rumsch für seine 40-jährige Aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr aus. Für seine Verdienste erhielt Fabian Schriefer die Ehrenmedaille der Feuerwehr im Landkreis Harburg in silber. Der 38-jährige ist seit zwanzig Jahren in der Ausbildung auf Samtgemeindeebene und als Schriftführer der Feuerwehr Quarrendorf tätig.

Foto #1: Fabian Schriefer, GBM Arne Behrens, Melanie Fahl, Jonny Anders, OrtsBM Norbert Rumsch und stv. SG-Bgm Dietmar Kneupper (v.l.)

Foto #2: OrtsBM Norbert Rumsch

Foto #3: Fabian Schriefer


Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
Bild: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt



zurück