Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20130703_222424.jpg


20160115_142322.jpg


20160115_150900.jpg


1.000 Strohballen in Flammen

Preten. Am frühen Mittwochmorgen standen am Rande der Ortschaft Preten ca. 1.000 Strohballen in Brand.
Da Feuerschein und Rauchwolke kilometerweit zu sehen waren, wurden die Feuerwehren aus Besitz, Boizenburg und der Gemeinde Tessin zum Einsatzort erstalarmiert. Diese rückten mit mehr als 50 Kameradinnen und Kameraden an und alarmierten die zuständigen Feuerwehren aus dem Amt Neuhaus nach.
Der Einsatzort befand sich zum Glück etwas außerhalb der Ortschaft Preten, sodass Einsatzleiter Dirk Baumann entschied, die Strohmieten kontrolliert abbrennen zu lassen, da ein Löschen der Ballen höchstwahrscheinlich genauso oder noch länger dauern würde.

Die Einsatzkräfte aus Neuhaus/Elbe, Sumte, Haar und Stapel rückten nach Aufbau der Wasserversorgung aus der nahe liegenden Krainke wieder ein. Insgesamt waren fast 100 Feuerwehrleute im Einsatz.
Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus, welche einen Sachschaden von ca. 25.000€ verursacht haben.
Zum Zeitpunkt der Berichterstattung befand sich die Feuerwehr Dellien weiterhin zur Brandwache vor Ort.






Bildunterschrift (Bildrecht Enriko Böhmert)
Bild 1 Brennende Strohmieten


Bericht: Enriko Böhmert (Pressegruppe Gemeindefeuerwehr Amt Neuhaus)
Bild: Enriko Böhmert (Pressegruppe Gemeindefeuerwehr Amt Neuhaus)



zurück