Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20080725_062101.jpg


20130703_222424.jpg


20100310_205310.jpg


Fortbildungsseminar der Kreisfeuerwehrbereitschaft Harburg

Zu einer Fortbildung trafen sich kürzlich die Zugführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft und deren Stellvertreter in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Landkreises in Hittfeld. Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick und sein Stellvertreter Martin Heidtmann hatten hierzu ein interessantes Programm ausgearbeitet. Als Referenten konnten sie den Leiter der Werkfeuerwehr des Rangierbahnhofes Maschen Dennis Hagedorn begrüßen, der den Führungskräften die Werkfeuerwehr und ihre fachlichen und technischen Möglichkeiten vorstellte. Er ging außerdem auf die geänderte Zufahrt zum Rangierbahnhof nach Sperrung der Decatur-Brücke ein.
Herr Sander von der Deutschen Bahn AG wies anschließend in seiner Eigenschaft als Notfallmanager auf die Gefahren an und auf Bahnanlagen hin und gab in seinem Vortrag Hinweise zum Verhalten bei Feuerwehreinsätzen im Gleisbereich.
Nach einem leckeren Mittagessen in der Kantine der FTZ übernahm der Pressesprecher der Polizeiinspektion Harburg Jan Krüger das Vortragspult. Sein Thema war die Zusammenarbeit von Polizei und Feuerwehr an Einsatzstellen. An einigen Beispielen verdeutlichte er, wie ein abgestimmtes Vorgehen der eingesetzten Kräfte die Arbeit für beide Seiten erleichtern kann. So können Beobachtungen, die Feuerwehren direkt nach Eintreffen an einer Brandstelle machen, der Polizei wichtige Hinweise für ihre Brandursachenermittlung geben.
Der stellvertretende Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen bedankte sich bei den Teilnehmern für ihre Bereitschaft zur Fortbildung und sprach den Bereitschaftsführern Stephan Schick und Martin Heidtmann seinen Dank für die Vorbereitung und Durchführung des Seminars aus.


Bericht: Mathias Wille, KPW-V Lk. Harburg
Bild: Michael Gade, SPW-V Winsen (Luhe)



zurück