Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20080725_062101.jpg


20160115_155225.jpg


20090709_043356.jpg


Kellerbrand in Maschen-Horst – Feuer schnell gelöscht – Feuerwehr belüftet Wohnhaus

Seevetal/Maschen-Horst. Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Seevetal zu einem Feuer nach Maschen-Horst alarmiert. In einem Einfamilienhaus waren im Keller Gegenstände an einem Saunaofen in Brand geraten, die schnell abgelsöcht werden konnten.

Um 17:15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Maschen, Ramelsloh, der Seevetaler Einsatzleitwagen und ein Rettungswagen zu einem Kellerbrand in den Immenweg nach Maschen-Horst alarmiert. In einem Einfamilienhaus waren im Keller Gegenstände an einem Saunaofen in Brand geraten. Die Bewohner hatten bereits mit einem Feuerlöscher Löschversuche durchgeführt.

Die Feuerwehrkräfte gingen unter Atemschutz in den Keller vor. Sie führten Nachlöscharbeiten durch und verbrachten das Brandgut aus dem Gebäude. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle auf Glutnester kontrolliert.

Trotz der schnellen Löschmaßnahmen entstand Brandrauch, der sich im Gebäude verteilte. Dieser wurde mit einem Druckbelüfter von der Feuerwehr aus dem Haus geblasen.

Nach 45 Minuten konnten die Feuerwehrkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Foto 1:
Ein Feuerwehrmann unter Atemschutz bringt Brandschutt aus dem Haus.

Foto 2:
Mit einem Druckbelüfter wird der Brandrauch aus dem Gebäude geblasen.

Foto 3:
Von dem Ramelsloher Löschfahrzeug wurde eine Wasserversorgung aufgebaut.


Bericht: F. Kötke (GPW-V FF Seevetal)
Bild: FF Seevetal
Homepage



zurück