Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20150918_064547.jpg


20130108_132819.jpg


20160126_214133.jpg


Schwerer Verkehrsunfall durch querendes Wild auf der B3 Höhe Wroge (Gemarkung Wietzendorf, Heidekreis)


Schwere Verletzungen und einen Totalschaden an seinem Pkw erlitt ein Pkw-Fahrer am späten Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 in der Gemarkung Wietzendorf.

Der 60jährige war auf Höhe der Ortschaft Wroge vermutlich einem querenden Wild ausgewichen und ins Schleudern gekommen. Der VW UP kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich, prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum und blieb auf dem Dach im Graben liegen.

Andere Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle sehr gut ab. Der Fahrer eines Tanklastzuges nutzte dazu unter anderem seine mitgeführte Verkehrsleitkegel.

Der Fahrer wurde von der Feuerwehr Wietzendorf mit schwerem Geräte aus dem Fahrzeug befreit und mit einem Rettungswagen in das Heidekreisklinikum eingeliefert.


Bericht: Stephan Meier, PW FF Wietzendorf
Bild: Stephan Meier, PW FF Wietzendorf



zurück