Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20130108_132819.jpg


20130108_132805.jpg


20110407_022256.jpg


Anwohner versorgen Einsatzkräfte beim Großbrand Anfang Oktober in Munster (Heidekreis)

In einer Zeit, wo Menschen sich über Fahrten der Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn beschweren, war es Frau Bürgermeisterin Christina Fleckenstein eine Freude mitzubekommen, dass es Mitbürger gibt, die in den frühen Morgenstunden bereit waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Munster sowie die Kräfte der DRK Bereitschaft Munster beim Großbrand Anfang Oktober im Emminger Weg uneigennützig über Stunden mit Kaffee und belegten Brötchen zu versorgen.

Um diesen selbstlosen Einsatz zu würdigen lud Frau Bürgermeisterin Fleckenstein diese Bürger in den Ratssaal zusammen mit dem Stadtbrandmeister Munster Jan-Erik Schlüter ein, um ihnen zu danken und einen Blumenstrauß zu überreichen.

In einer netten Gesprächsrunde berichteten die Familien Goerke und Sonnemann und der Familienbetrieb Bäcker Schröder, wie sie auf diesen Großbrand aufmerksam wurden.
„Natürlich, so Frau Sonnemann, wurden wir, wie die Feuerwehr, durch den Sirenenalarm aus dem Schlaf gerissen und der Feuerschein, der zu sehen war, machte auch etwas Angst“.
Unter der Leitung der Nachbarin von Frau Goerke liefen dann in der Nachbarschaft die Kaffeemaschinen über Stunden unter Volllast, um die über 100 Einsatzkräfte mit Kaffee zu motivieren. Die Bäckerei Schröder fuhr mit ihrem Transporter an der Einsatzstelle vor und stellte frisch belegte Brötchen mit Käse, Wurst und Marmelade zur Verfügung.

Der Stadtbrandmeister Munster Jan Erik Schlüter stellte in seiner Rede klar, dass sie alle durch ihre Geste und Einsatz ein großer Multiplikator für die freiwilligen Einsatzkräften der Stadtfeuerwehr waren.


Bericht: Peter Westermann, Stadtpressewart der FFW Stadt Munster
Bild: Peter Westermann, Stadtpressewart der FFW Stadt Munster



zurück