Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20110722_223820.jpg


20130703_222424.jpg


20130108_132819.jpg


Jugendwehren der SG Salzhausen werben um Nachwuchs

In zehn der elf Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Salzhausen gibt es Jugendfeuerwehren. Mädchen und Jungen zwischen zehn und 16 Jahren sollen hier spielerisch an den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr herangeführt werden. Genauso wichtig wie die feuerwehrtechnischen Ausbildung ist aber auch die allgemeine Jugendarbeit. Sport, Spiele, Ausflüge und Zeltläger sind fester Bestandteil des Dienstplans einer Jugendfeuerwehr.

Um den Nachwuchs sicherzustellen, startete die Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde kürzlich eine Werbeaktion. Mit Bannern und Flyern wurde in allen Orten für den Dienst bei den Nachwuchsbrandschützern geworben. Höhepunkt war ein Vormittag der offenen Tür, bei denen sich interessierte Kinder und Jugendliche persönlich bei den Jugendwarten und Betreuern informieren konnten.

Gemeindejugendwart Marco Riebesell, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen und Kreisjugendwart Detlef Schröder machten sich vor Ort ein Bild über die an den einzelnen Standorten durchgeführten Aktionen. Besonders beliebt war an diesem Vormittag die Vorführung eines Fettbrandes, die gleich an mehreren Feuerwehrhäusern stattfand.

Aber auch technisches Gerät wurde gezeigt. So erklärte beispielsweise Joana von der Salzhäuser Jugendfeuerwehr den anwesenden Kindern die hydraulischen Rettungsgeräte auf dem Rüstwagen.

Kleine Experimente rund um die Brandbekämpfung rundeten das Programm für die interessierten Kinder ab.

Gemeindejugendwart Riebesell freute sich über viele Besucher in den Feuerwehrhäusern. „Wir hoffen, durch diese Aktion viele Kinder für die Feuerwehr und natürlich insbesondere die Jugendfeuerwehr begeistern zu können“, so Riebesell weiter. Auch Gemeindebrandmeister Petersen lobte die Aktion und regte eine regelmäßige Wiederholung an.


Bericht: GPW Salzhausen, Mathias Wille
Bild: GPW Salzhausen, Mathias Wille



zurück