Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_160618.jpg


20130108_132819.jpg


20100310_205310.jpg


20080725_062101.jpg


3 Einsätze in den letzten 3 Tagen für die Feuerwehren der SG-Scharnebeck

Am Freitag wurde die Feuerwehr Scharnebeck gegen 15 Uhr auf die K2 Richtung Erbstorf alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall zwischen einer Mercedes E-Klasse und einem Mitsubishi Outlander liefen Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen aus. Die Feuerwehr setzte Ölbindemittel ein und forderte eine Spezialfirma zur Straßenreinigung an. Bei diesem Einsatz wurden insgesamt 7 Personen leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehr Scharnebeck, die Polizei und 3 Rettungswagen. 9 Einsatzkräfte // 1 Stunde

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 02.33 Uhr wurde der 3.Zug der Samtgemeindefeuerwehr Scharnebeck zur Personensuche zwischen Hittbergen und Wendewisch (K4) gerufen. Nachdem ein Chrysler SUV auf den Grünstreifen kam, 2 Eichen rammte und anschließend an einem Baum zum stehen kam, fehlte beim Eintreffen von Rettungsdienst und Polizei vom Fahrer jede Spur.
Da aufgrund vom Unfallmechanismus und der Blutspuren im Wagen davon ausgegangen werden musste, dass der Fahrer verletzt sei, wurde die Feuerwehr aus Hittbergen, Barförde und Hohnstorf/Elbe alarmiert. Mehre Trupps suchten den näheren Bereich der Unfallstelle ab, ohne Erfolg. Suchhunde der Polizei und des DRK Lüneburg witterten eine Spur in Richtung Wendewisch. Gegen 5 Uhr wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Die Polizei ermittelt auch in diesem Fall. 50 Feuerwehrleute // 2,5 Stunden

Am Sonntagnachmittag wurde eine Ölspur im Drosselweg in Hohnstorf/Elbe gemeldet. Dort musste die Feuerwehr nicht tätig werden.


Bericht: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Bild: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Homepage



zurück