Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20110407_022256.jpg


20110722_223820.jpg


20160115_160618.jpg


Gartenlaubenbrand in Lüneburg-Moorfeld

Eine Gartenlaube im Kleingartenverein Moorfeld fiel am Donnerstagabend, 14.Dezember den Flammen zum Opfer. Vier Kaninchen, deren Stallungen sich in unmittelbarer Nähe zur Laube befanden, blieben unversehrt.

Die Gartenlaube stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand und konnte daher nur noch abgelöscht, jedoch nicht gerettet werden. In unmittelbarer Nähe zur Laube befanden sich mehrer Stallungen mit insgesamt vier Kaninchen. Die Tiere wurden während der Löscharbeiten vor dem Brandrauch geschützt.

Eine Gasflasche in der Gartenlaube musste gekühlt werden. Die betroffene Parzelle konnte nicht mit dem Fahrzeug erreicht werden, so dass eine Wasserversorgung aus größerer Entfernung eingerichtet wurde. Die Einsatzkräfte des erweiterten Löschzuges waren mit mehreren Atemschutztrupps im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Bericht: Pressestelle Feuerwehr Lüneburg
Bild: Pressestelle Feuerwehr Lüneburg
Homepage



zurück