Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20110722_223820.jpg


20130108_132819.jpg


20101221_132028.jpg


40Tonner in den Graben gelenkt – Feuerwehr leistete Hilfe bei Verkehrsunfall in Neu Wulmstorf

Einen Hilfeleistungseinsatz bei einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug musste die Freiwillige Feuerwehr Neu Wulmstorf am Sonnabendmittag leisten. Aus noch ungeklärter Ursache war der Fahrer des Sattelzuges auf der Bahnhofsraße in Fahrtrichtung RÜbke von der Fahrbahn abgekommen und hatte sein Gefährt in den Graben gelenkt.

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen und wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens betreut, im Anschluss wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Die Kräfte der Feuerwehr Neu Wulmstorf mussten auslaufende Betriebsstoffe abbinden.

Da diese in den Graben liefen, wurde eine Ölsperre gelegt und Ölbindemittel auf den Graben aufgetragen. Auch auf der Straße wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut eineinhalb Stunden beendet.

Der Sattelzug wurde von einem Privatunternehmen geborgen, es entstanden Sachschäden. Die genaue Unfallursache wird nun von der Polizei ermittelt. Die Bahnhofstraße blieb für die Dauer der Bergungsmaßnahmen im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Fotos : Die Feuerwehr Neu Wulmstorf leistete Hilfe bei diesem LKW Unfall auf der Bahnhofstraße in Neu Wulmstorf.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: GBM Neu Wulmstorf



zurück