Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_141658.jpg


20160115_142322.jpg


20130108_132805.jpg


20130108_133057.jpg


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schierhorn

Zu ihrer 114. Jahreshauptversammlung trafen sich am vergangenen Freitag die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schierhorn. Ortsbrandmeister Matthias Becker durfte dabei neben dem Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus und dem Bürgermeister der Gemeinde Hanstedt Gerhard Schierhorn den stellvertretenden Abschnittsleiter Heide Jonny Anders und den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Michele Quattropani begrüßen.

Becker berichtete in seinen Ausführungen von einem Rekordjahr, was die Anzahl der Einsätze betrifft: Die Wehr wurde im Jahr 2017 zu insgesamt 22 Einsätzen gerufen, was einer Steigerung um 175% zum Vorjahr entspricht. Abzuleisten waren neben fünf Brandeinsätzen 17 Hilfeleistungseinsätze. Neben den zahlreichen Sturmeinsätzen blieben besonders ein Großfeuer in Thelstorf sowie der Brand eines Altpapiercontainers direkt am Kindergartenanbau neben dem Gerätehaus in Erinnerung. Erfreulicherweise konnte der Personalstand der Wehr auf einem stabilen Niveau von 38 aktiven Mitgliedern gehalten werden. Unter anderem sei dies den beiden Quereinsteigern zu verdanken, die seit 2017 ihren Dienst in der Wehr verrichten, so der Ortsbrandmeister. Auch aus der Jugendfeuerwehr konnte ein Mitglied in die aktive Abteilung übernommen werden. In der Jugendfeuerwehr sind zwölf Mädchen und Jungen aktiv. Die Wehr Schierhorn verrichtete im Jahr 2017 insgesamt 29 Übungen, bei denen insgesamt rund 650 Mannstunden absolviert wurden. Auch im Dorfleben war die Wehr im vergangenen Jahr aktiv: Neben dem beliebten Osterfeuer wurde erstmals ein Muttertagsfrühstück organisiert, welches von den Bürgern des Ortes sehr gut angenommen wurde. Auch der Samtgemeindejugendfeuerwehrtag, welcher 2017 in Schierhorn stattfand, war ein voller Erfolg.
Aus den Reihen der Funktionsträger gab es erwartungsgemäß nur positive Rückmeldungen, sodass die Ortsfeuerwehr Schierhorn personell und technisch gut aufgestellt ist, um den Bürgerinnen und Bürgern in Gefahrensituationen professionelle Hilfe leisten zu können.

Einen Einblick in das Geschehen aus der Sicht der Samtgemeindefeuerwehr bot der stellvertretende Gemeindebrandmeister Michele Quattropani. Er berichtete, dass durch die Wehren in der Samtgemeinde im vergangenen Jahr rund 530 Einsätze abzuarbeiten waren, was einem Schnitt von ca. 1,5 Einsätzen pro Tag entspricht. Anschließend durfte er Matthias Becker zum Hauptbrandmeister, Jörg Düerkop zum Ersten Hauptlöschmeister, Holger Nottorf zum Hauptlöschmeister und Svenja Reucher zur Oberlöschmeisterin befördern. Jennifer Schnitter wurde zur Feuerwehrfrau und Lasse Jahn zum Feuerwehrmann befördert.

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden Benjamin Bleecken als Gruppenführer 2 und Stefan Rademacher als Gruppenführer 3 wiedergewählt. Ebenfalls für weitere drei Jahre wurde die stellvertretende Jugendwartin Svenja Reucher wiedergewählt. Neu ins Amt des stellvertretenden Funkwartes wurde Lasse Jahn gewählt.

Die Grüße aus der Samtgemeinde überbrachte der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus. Er berichtete unter anderem von den Anschaffungen und Bauvorhaben der Samtgemeinde aus dem vergangenen Jahr und den Vorhaben in 2018. Muus zeigte sich erfreut über die motivierte und gut aufgestellte Wehr Schierhorn.

Bild: Die Beförderten v.l.: OrtsBM Matthias Becker, GBM-V Michele Quattropani, Lasse Jahn, Jennifer Schnitter, Holger Nottorf, Svenja Reucher, Jörg Düerkop, SG-BGM Olaf Muus und Jonny Anders


Bericht: Florian Baden Pressestelle Freiwillige Feuerwehr SG Hanstedt
Bild: Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt



zurück