Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20101221_132028.jpg


20130108_133057.jpg


20160115_150900.jpg


Stabile Mitgliederzahlen in der Einsatzabteilung - Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hittbergen

Ortsbrandmeister Andreas Rund begrüßte am Samstagabend in der Hittberger Dorfgemeindschaftshalle viele Gäste der Einsatz und Altersabteilung, des Fördervereins und der Feuerwehrführung.

Der Kreisbrandmeister Torsten Hensel folgte mit seinem neuen Stellvertreter Stephan Dick der Einladung. Er überbringt die Grüße aus dem Kreiskommando und berichtet über das Einsatzgeschehen im Landkreis des letzten Jahres.
Hensel kommt auch auf die Beschaffung die in den nächsten Jahren im Landkreis Lüneburg ansteht. Für die Atemschutzgeräteträger wird mittelfristig auf Überdrucktechnik umgestellt. Dafür werden andere Atemschutzmasken und Lungenautomaten benötigt.

8 Einsätze wurden durch die 37 aktiven Kameraden der Einsatzabteilung gefahren. Darunter 3 Brand und 4 Hilfeleistungseinsätze. Zudem ein Einsatz mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 in dem der Hittberger Mannschaftstransportwagen besetzt wird.
Die Kreisfeuerwehrbereitschaft unterstützte die Feuerwehren in Hildesheim beim Hochwasser. 3 Kameraden aus der Feuerwehr Hittbergen besetzten ihr Fahrzeug für den 2 tägigen Einsatz.

Für die 8 Einsätze wurden 290 Stunden ehrenamtlich geleistet.

Verschiedene Aus und Weiterbildungen wurde im Jahr 2017 angeboten und durchgeführt.
Unter anderem die Innenbrandbekämpfung, ein PKW Brand wurde simuliert und zusammen mit der Feuerwehr Echem die technische Hilfeleistung geprobt. Im Dienstbuch wurden mit anderen Veranstaltungen und Aufgaben der Feuerwehr 2300 Dienst und Ausbildungsstunden notiert.


13 Einsatzbereite Atemschutzgeräteträger stehen in der Feuerwehr zur Verfügung. Kai-Uwe Freudenberger und Thomas Dutz wurden in den aktiven Dienst der Feuerwehr aufgenommen.

Die 16 Mitglieder der Altersabteilung unter der Leitung von Klaus Rund nahmen an Fahrten nach Bückeburg und dem Seniorennachmittag der Samtgemeindefeuerwehr teil.

Der Jugendfeuerwehrwart Florian Henke der Gemeintschaftsgruppe Barförde-Hittbergen-Jürgenstorf musste 2 Mitglieder aus dem Dienst entlassen da die Altersgrenze von 18 Jahren erreicht war. Durch Neuaufnahmen versehen jetzt trotzdem 8 Jugendliche regelmäßig ihren Dienst (im Vorjahr 6).

Befördert wurde Peter Porkert zum Oberfeuerwehrmann und Marko Schröder zum Hauptfeuerwehrmann.

In Abwesenheit wurden Kai-Peter Kruse für 25 Jahre Mitgliedschaft und Wilhelm Soetbeer für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Bild 1 : Beförderung Peter Porkert durch stellv. OBM Thomas Schmidt
Bild 2: vl. Peter Porkert, Thomas Schmidt, Marko Schröder
Bild 3: Gruppenfoto


Bericht: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Bild: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Homepage



zurück