Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Links
Impressum



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20160126_214133.jpg


20080725_062101.jpg


20160115_160618.jpg


Walsrode: Verkehrsunfall und Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehren Honerdingen und Walsrode wurden am Donnerstag gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der B 209 in Höhe des Abzweigs ins Gewerbegebiet waren zwei PKW kollidiert.

Laut erster Meldung sollten mehrere PKW´s beteiligt und vermutlich Personen eingeklemmt sein. Glücklicherweise stellte sich bei Ankunft der Feuerwehren heraus, dass niemand eingeklemmt war. Somit musste die Feuerwehr nur Absicherungs- sowie Brandschutzmaßnahmen vornehmen und ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden.

Die zwei verletzten Personen aus dem Toyota wurden ins Heidekreisklinikum transportiert, der Fahrer des Skodas wurde nicht verletzt. Ebenfalls vor Ort war der Rettungsdienst, die Polizei und Abschleppunternehmen.

Gleich im Anschluss musste die Feuerwehr Walsrode gegen 18:45 Uhr mit der Drehleiter nach Grethem ausrücken. Sie wurde von dem Rettungsdienst angefordert, um eine erkrankte Person aus einem Einfamilienhaus aus dem Ersten Obergeschoß schonend zu Boden zu befördern.

Ebenfalls vor Ort waren die zuständige Ortsfeuerwehr sowie der Gemeindebrandmeister Alexander Prenzel. Die zurückgebliebenen Einsatzkräfte aus Walsrode führten dann ab 19:30 Uhr ihren 14-tägigen Übungsdienst durch.


Bericht: Jens Führer, SPW Walsrode
Bild: Jens Führer, SPW Walsrode



zurück