Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20160115_141658.jpg


20160115_160618.jpg


20150918_064547.jpg


Führungswechsel nach 12 Jahren: Stellvertreter übernimmt Wehrführung

Stapel. Gemeindebrandmeister Dirk Baumann sowie sein stellv. Dirk Stöckmann, Bürgermeisterin Grit Richter, Abordnungen der Wehren aus Neuhaus, Haar, Zeetze, Kaarßen und der Partnerfeuerwehr aus Neetze waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung nach Stapel gefolgt.
Dort wurde es spannend am vergangenen Freitagabend, denn die Wahlen des Ortskommandos standen an.
Da der amtierende Ortsbrandmeister Jens Matthies zur anstehenden Wahl nicht erneut angetreten ist, musste ein neuer Wehrführer gefunden werden. Matthies selbst schlug seinen Stellvertreter René Niederhoff vor.
Das dieser Gedanke genau der Richtige war, zeigte sich nach der Wahl, denn die Brandschützer wählten Niederhoff einstimmig in das Amt. Zum neuen Stellvertreter schlug man Martin Dilk vor. Auch dies wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt.

Bürgermeisterin Grit Richter gratulierte den beiden neu gewählten Ortsbrandmeistern und lobt den Zusammenhalt in der Stapler Wehr, denn einstimmige Wahlergebnisse gibt es nicht so häufig.
Im Mai 2017 gründete die Feuerwehr Stapel eine Kinderfeuerwehr mit 6 Kindern. Nach nicht einmal einem Jahr können sie schon 19 Mitglieder bei den "Löschzwergen" verzeichnen. Dies ist eine sehr gute Entwicklung und es können in diesem Jahr bereits 2 Kinder in die Jugendfeuerwehr übertreten. "Somit sorgen wir für unseren eigenen Nachwuchs in der Feuerwehr", so der Kinderfeuerwehrwart Axel Matthies. Die Jugendfeuerwehr besteht zurzeit aus 5 Jugendlichen und arbeitet sehr erfolgreich mit der Heranwachsenden aus Zeetze zusammen. Gemeinsame Erfolge erzielten sie im letzten Jahr mit einem 4. Platz beim Bundeswettbewerb auf Landkreisebene und qualifizierten sich somit auch zu den Bezirkswettbewerben in Loxstedt. Dort erreichten sie einen guten 40. Platz.
"Die Feuerwehr Stapel sei mit 34 aktiven Mitgliedern und 14 Atemschutzgeräteträgern gut aufgestellt" so Ortsbrandmeister Matthies.
Befördert wurden Waldemar Pilipenko-Klettke und Christoph Radöhl zu Oberfeuerwehrmännern, Axel Matthies zum Hauptfeuerwehrmann und Thorsten Radöhl zum 1. Hauptfeuerwehrmann. Für 50 Jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Kurt Arlt geehrt.


Bildunterschrift
V.l: Waldemar Pilipenko-Klettke, Thorsten Radöhl, Axel Matthies, Christoph Radöhl, stellv. Orts-BM Martin Dilk, Orts-BM René Niederhoff, Kurt Arlt, Bürgermeisterin Grit Richter, Gem-BM Dirk Baumann und ehem. Orts-BM Jens Matthies


Bericht: Enriko Böhmert (stellv. Gem.feuerwehrpressewart Amt Neuhaus)
Bild: Enriko Böhmert (stellv. Gem.feuerwehrpressewart Amt Neuhaus)



zurück