Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20090709_043356.jpg


20130703_222424.jpg


20080725_062101.jpg


14. Mitgliederversammlung des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen - Heiko Fischer neuer Zugführer

Vor kurzem fand in den Räumlichkeiten des Feuerwehrgerätehauses in Bergen die 14. ordentliche Mitgliederversammlung des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen statt.

Die Versammlung wurde durch den kommissarisch eingesetzten Zugführer des Gefahrgutzuges, Heiko Fischer, eröffnet, der zu Beginn einen Teil der Mitglieder des Zuges, sowie einige Gäste begrüßen konnte.
Unter ihnen waren zahlreich erschienene Ortsbrandmeister aus dem Stadtgebiet, der stellvertretende Stadtbrandmeister André Sonntag sowie Frank Juchert, als Vertreter für die Stadt Bergen.

Anschließend folgte der Jahresbericht von Heiko Fischer, der noch einmal auf das vergangene Feuerwehrjahr 2017 aus Sicht des Gefahrgutzuges einging. Der Gefahrgutzug der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen musste im vergangenen Jahr zu einem Einsatz ausrücken. In der Ortschaft Bergen war ein Trecker mit seiner Feldspritze verunfallt und das Spritzmittel drohte in die Kanalisation einzutreten. Bei diesem Einsatz war der Gefahrgutzug zusammen mit der Ortswehr aus Bergen gefordert, dieses zu verhindern.

Außerdem gab es im vergangenen Jahr eine gemeinsame Alarmübung mit den Gefahrgutzügen aus der Gemeinde Südheide und Celle auf dem Außengelände der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Scheuen. Im Laufe des Jahres besuchte man die Standorte der Gefahrgut- und Strahlenschutzzüge in Höfer, Nienhagen, Beckedorf und Celle, so Heiko Fischer.

Der Gefahrgutzug hatte am Anfang des Jahres 2018 einen Mitgliederbestand von 29 Kameraden aus 9 Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Bergen und Lohheide. Insgesamt leisteten die Mitglieder des Zuges, zusätzlich zu ihrem freiwilligen Feuerwehrdienst in den jeweiligen Ortsfeuerwehren, rund 510 Stunden.

Aufgrund der Tatsache, dass im vergangenen Jahr der Zugführer des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen, Burkhard Dau, verstorben war, musste nun ein neuer Zugführer gewählt werden. Der kommissarisch eingesetzte Zugführer Heiko Fischer, wurde einstimmig zum neuen Zugführer gewählt.

André Sonntag gratulierte zu Anfang seiner Grußworte zunächst Heiko Fischer und bedankte sich bei allen Mitgliedern des Gefahrgutzuges für die tolle geleistete Arbeit in der Vergangenheit. Weiter berichtete er über diverse Änderungen der Feuerwehr im Stadtgebiet, aber auch auf Landkreisebene.

Frank Juchert, als Vertreter der Stadt Bergen, sprach zu Beginn seiner Grußworte den Mitgliedern des Zuges ebenfalls ein großes Lob für ihre geleistete Arbeit aus und berichtete über Neuigkeiten aus Sicht der Stadtverwaltung im Bereich Bergen.






Zum Abschluss der 14. ordentlichen Mitgliederversammlung des Gefahrgutzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen wurde Heiko Fischer zum Oberlöschmeister befördert.

Die Wahl eines Stellvertreters für Heiko Fischer wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.






Foto von links:

Henning Stucke, Daniel Klapproth, Bernd Maaß, Dirk Giebler, Heiko Fischer, Frank Juchert, Nico Ripke und André Sonntag


Bericht: Tobias Laux, SPW Bergen
Bild: Tobias Laux, SPW Bergen



zurück