Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Links
Impressum



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20160126_214133.jpg


20110407_022256.jpg


20080725_062101.jpg


Tierrettung in Hittfeld

Hittfeld. Am 04.02.18 um 12.00 Uhr wurde die Feuerwehr Hittfeld zu einer Tierrettung in einen landwirtschaftlichen Betrieb in Karoxbostel gerufen. Aufgrund der Situation entschied der Ortsbrandmeister Simon Steffen nur eine kleine Mannschaft zu alarmieren um den Einsatz abzuarbeiten. Die Lage vor Ort stellte sich dann so heraus, wie von der Anruferin geschildert: Ein ca. 2 Jahre altes und ca. 400 Kg schwere Rind steckte mit dem Becken und den Hinterläufen in einem massiven Gitterzaun fest und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Nach kurzer Lagebeurteilung schnitten die 6 Einsatzkräfte mit der Rettungsschere eine Strebe des Zaunes heraus und konnten so das Rind befreien.
Zum Glück war das Tier eine Handaufzucht und somit nicht nur an den Menschen gewöhnt, sondern hatte auch großes Vertrauen und blieb während der gesamten Rettungsaktion ruhig und friedlich liegen, sodass der Einsatz ohne Probleme und Zwischenfälle nach einer halben Stunde erfolgreich beendet war. Das Rind blieb unverletzt


Bericht: Andreas Feldtmann, Pressesprecher der Feuerwehr Hittfeld
Bild: Simon Steffen, Sascha Steenbock



zurück