Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Links
Impressum



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20160115_155225.jpg


20130108_132805.jpg


20110722_223820.jpg


Jahreshauptversammlung der FFW Brietlingen

Der Ortsbrandmeister Falk Ahrens begrüßte auf seiner Jahreshauptversammlung, seine aktiven Kameraden und Kameradinnen, die Kameraden der Altersabteilung, die fördernden Mitglieder und zahlreiche geladenen Gäste in der „Grünen Stute“ in Brietlingen.
Nachdem sich mit Grünkohl gestärkt wurde, konnte Falk mit der Sitzung fortfahren.
Er berichtet von 28 Einsätzen, von denen 2 Brandeinsätze in Echem waren und der Rest Hilfeleistungseinsätze, wie z.B. Baum auf Straße.
Bei den Einsätzen kann er auf 44 aktive Kameraden und Kameradinnen sowie auf 13 Atemschutzgeräteträger zurückgreifen.
In der Altersabteilung sind 23 Kameraden und die FFW Brietlingen hat 136 fördernde Mitglieder, das macht insgesamt 224 Mitglieder.

Besonders stolz war Falk Ahrens in 2017, als bei einer Alarmübung, die er selber mit Unterstützung vom ASB ausgearbeitet hat, 12 min. nach Alarmierung die Wehren aus dem 2. Zug (Artlenburg, Brietlingen, Lüdershausen) mit 62 Kameraden an der Einsatzstelle am Gemeindehaus in Brietlingen waren.
Der stellv. Ortsbrandmeister Thorsten Oldenbostel konnte mit Hilfe der anderen Ortsbrandmeister den Einsatz sehr zügig abarbeiten.
Es war eine sehr gelungene Übung - war das Ergebnis.

Auch die Jugendfeuerwehr in Brietlingen steht mit 21 Jugendlichen sehr gut da.
Jan-Marvin Ahrens wird von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übergeben.
Die Jugendwartin Melanie Hinz berichtet auch von der erfolgreichen Teilnahme am Concordia-Preis. Die Jugendfeuerwehr hat mit ihrem Projekt zur Gestaltung des Friedhofs in Brietlingen einen der begehrten Preise in einem festlichen Rahmen im Feuerwehrhaus in Brietlingen erhalten.



Zum Gemeindefeuerwehrtag in Scharnebeck startete Brietlingen auch erstmalig wieder mit der Unterstützung von Artlenburg mit einer Wettkampfgruppe.
Das Ergebnis ist durchaus ausbaufähig, lt. Falk Ahrens.


Zu den Monatsdiensten kamen im Schnitt 30 Kameraden und die Brandschutzerziehung fand in der Grundschule Brietlingen durch Thomas Neumann Cohrs statt.
Außerdem nahmen der Kameraden und Kameradinnen an 23 Lehrgängen teil, wie Thorsten Oldenbostel berichtete. Dafür bedankte er sich und ebenso dankte er Rat und Verwaltung für die Unterstützung.

Alfred Ritters als Feuerschutzausschuß-Vorsitzender konnte von der Bestätigung des Beschaffungsplans der Feuerwehren der SG Scharnebeck durch den Finanzausschuß berichten. So wurde die Wichtigkeit der Feuerwehren erkannt freute sich Alfred Ritters.

Der Samtgemeinde Bürgermeister Laars Gerstenkorn bedankte sich für die Einladung und überbrachte die Grüße der Verwaltung und des Rates.
Er bedankte sich für die zahlreichen Sturmeinsätze im Oktober 2017 und für den Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft I, die zum Hochwassereinsatz nach Hildesheim gefahren ist und auf dem Rückweg, als Helfer bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 eher zufällig zur Stelle waren. Hierfür wurden die Kameraden und Kameradinnen im Dezember 2017 in der Domäne in Scharnebeck mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ina Dorothea Kiehn und Marvin Schütte konnte an dem Termin nicht anwesend sein, sodass Laars Gerstenkorn dieses auf der Jahreshauptversammlung nachholte.

Der Kamerad Dieter Harms wurde nach 45 Jahren aktiven Feuerwehrdienst in die Altersabteilung verabschiedet. Seit 1982 kümmert er sich um das Feuerwehrhaus und sorgt für das leibliche Wohl nach Einsätzen und Übungsdiensten.

Der Kreisbrandmeister Torsten Hensel berichtet von der neuen Atemschutztechnik und den neuen Wettkampfbestimmungen. Ferner erwähnte er die Feuerwehrmeile im September 2018 in Lüneburg.
Er betonte auch wieder, wie stolz er auf den Einsatz der Kreisbereitschaft ist.




Ehrungen:
1. HFM Reinhard Harms - 50 Jahre
HFM Horst Cohrs - 60 Jahre abwesend
HFM Heinz Sjauken - 60 Jahre
HFM Carsten Wiegand - 25 Jahre
HFM Björn Soetebier - 25 Jahre
HLM Kai Heuer - 25 Jahre

Der 1.HFM Hermann Kröger bekam die Ehrennadel in Silber für besondere Verdienst in der Feuerwehr vom Kreisfeuerwehrverband durch Torsten Hensel verliehen.

Dem Gemeindebrandmeister Arne Westphal blieben nach seinen zahlreichen Vorrednern noch die Beförderungen der Kameraden übrig.

Beförderungen:
Dennis Schlomski - Oberfeuerwehrmann
Marvin Schütte - Oberfeuerwehrmann
Mirko Kiesewetter - Oberfeuerwehrmann
Melanie Hinz - 1. Hauptfeuerwehrfrau
Lars Söding - Löschmeister

Am Ende bedankt sich Falk Ahrens bei seinen Kameraden und Kameradinnen für Einsatz in 2017 und lässt auch den Dank an die Partner ausrichten, ohne die vieles gar nicht möglich wäre.

Bild 1: Entlassung von Dieter Harms in die Altersabteilung durch Laars Gerstenkorn
Bild 2: Gruppenfoto
Bild 3: Geehrte


Bericht: Petra Sarmiento //stv. Feuerwehr-Pressewartin SG Scharnebeck
Bild: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Homepage



zurück