Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Links
Impressum



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH
LFV SH

Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132819.jpg


20160115_150900.jpg


20130108_133057.jpg


20100810_155558.jpg


FF Wulfsen: Ehrung für Klaus Bockelmann

Regularien und die Ehrung eines verdienten Feuerwehrmannes bildeten den Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wulfsen, die am Sonnabend im Gasthaus Große stattfand. Ortsbrandmeister Markus Hellwig freute sich, zahlreiche Gäste begrüßen zu können; darunter Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, den stellvertretenden Abschnittsleiter „Heide“ Jonny Anders aus Tostedt und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen.

In seinem Jahresrückblick berichtete er über überdurchschnittlich viele Einsätze aufgrund der zahlreichen Unwetter im vergangenen Jahr. Hierbei war die Feuerwehr Wulfsen selber unter den Geschädigten, als ein großer Ast einer Eiche das eigene Feuerwehrhaus beschädigte. Zufrieden zeigte sich der Ortsbrandmeister mit der Anzahl der Mitglieder. 52 Frauen und Männer sind in der Einsatzabteilung aktiv.

Atemschutzwart Marco Petersen freute sich, dass 22 von ihnen als Atemschutzgeräteträger und hiervon wiederum 11 Kameraden für den Einsatz unter Chemieschutzanzügen ausgebildet sind. Mit zahlreichen Übungen und Schulungen konnte der Ausbildungsstand der Brandschützer weiter verbessert werden.

Für Unruhe in der Wehr sorgt derzeit, dass die Beschaffung eines dringend benötigten Mannschaftstransportwagens seitens der Politik um weitere zwei Jahre aufgeschoben wurde. Es werden nun Überlegungen angestellt, das Fahrzeug gegebenenfalls über eine Spendenaktion selber zu finanzieren.

Ein Aushängeschild der Wehr ist und bleibt die Wettbewerbsgruppe. Gruppenführer André Koop konnte mit dem ersten Platz bei den Gemeindewettbewerben und dem zweiten Platz auf Kreisebene von großen Erfolgen berichten.

Jugendwart Andreas Neuenstadt erläuterte die vielfältigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Die Nachwuchsbrandschützer nahmen mit großem Erfolg an zahlreichen Wettbewerben teil und beteiligten sich aktiv am Dorfleben. Mit Bravour wurde anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr der Hermann-Witthöft-Pokal als Kreisveranstaltung durchgeführt.

Andreas Neuenstadt bedankte sich bei allen Helfern für die große Unterstützung. Ein besonderes Highlight war die Gründung der Wulfsener Kinderfeuerwehr während dieser Veranstaltung. Dadurch können jetzt bereits Kinder ab sechs Jahren behutsam an die Arbeit der Feuerwehr herangeführt werden. Derzeit sind 17 Kinder Mitglied in dieser Abteilung.

Gemeindebrandmeister Jörn Petersen beglückwünschte die Wehr zur Gründung der Kinderfeuerwehr. Diese sei ein Meilenstein für die Zukunft der Wehr und er hoffe, dass sich noch weitere Wehren dem Vorbild der Wulfsener anschließen würden.

Anschließend freute er sich, einige Kameraden in den nächst höheren Dienstgrad befördern zu können. Der stellvertretende Jugendwart und Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr Oliver Bachmann wurde zum Löschmeister befördert.

Clemens Rick ist ab sofort Erster Hauptfeuerwehrmann, Sönke Rühmkorf und Phillip Sonnenwald sind jetzt Hauptfeuerwehrmänner. Den ersten Stern eines Oberfeuerwehrmannes tragen jetzt Nils Bachmann, Paul Meyer und Timo Petersen. Leander Rick und Denise Hertrich wurden zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau ernannt.

Auch einige Wahlen waren turnusgemäß durchzuführen. Bente Klatte leitete seit vergangenem Jahr kommissarisch die neue Kinderfeuerwehr und wurde von der Versammlung jetzt einstimmig in dieses Amt gewählt. Ihr Stellvertreter ist Nils Bachmann.

Andreas Neuenstadt wurde einstimmig in seinem Amt als Zeugwart bestätigt. Den Festausschuss verstärken Andreas Loll und Alexej Justiz.

Klaus Bockelmann trat nach 18 Jahren nicht zur Wiederwahl als Kassenwart an. Er wurde mit einem Präsent von Ortsbrandmeister Hellwig aus dem Kommando verabschiedet. Als Nachfolgerin fiel die Wahl der Versammlung auf Jennifer Waschkowski.

Der stellvertretende Abschnittsleiter Jonny Anders bedankte sich bei Klaus Bockelmann für die langjährige Arbeit zu Gunsten der Allgemeinheit. Aufgrund seiner Verdienste um das Feuerlöschwesen zeichnete er ihn mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze aus.

Foto 1 zeigt von links Ortsbrandmeister Markus Hellwig, Klaus Bockelmann, Jonny Anders

Foto 2 zeigt die Beförderten (von links): Ortsbrandmeister Markus Hellwig, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, Clemens Rick, Leander Rick, Paul Meyer, Denise Hertrich, Nils Bachmann, Phillip Sonnenwald, Sönke Rühmkorf, Oliver Bachmann, Timo Petersen, stellv. Ortsbrandmeister Matthias Kruse, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen


Bericht: GPW Salzhausen, Mathias Wille
Bild: GPW Salzhausen, Mathias Wille



zurück