Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_160618.jpg


20130703_222424.jpg


20150918_064547.jpg


20160115_141658.jpg


Schwerer Verkehrsunfall in Völksen (Region Hannover) am 17.03.2018

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Völksen und Gestorf sind heute fünf Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Gegen 14.15 Uhr kollidierte ein aus Richtung Völksen kommender Honda seitlich mit einem entgegenkommenden BMW und stieß danach frontal mit einem VW Polo zusammen. Zwei weitere PKW konnten in den Straßengraben ausweichen. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst die Freiwilligen Feuerwehren aus Völksen und aus Springe.

Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und unterstützten den Rettungsdienst bei der Rettung der Verletzten. Entgegen der ersten Einsatzmeldung war keine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Fahrerin des Honda wurde schwer verletzt und vor Ort notärztlich versorgt. Vier weitere Personen wurden leicht verletzt.

Der genaue Unfallhergang und die Schadenshöhe sind nicht bekannt. Zum Unfallzeitpunkt gab es durch Schneeverwehungen auf freien Flächen erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Kreisstraße 216 blieb während der Bergungsarbeiten voll gesperrt, der Verkehr wurde über Mittelrode umgeleitet.



Text und Bild: Stefan Quentin






Bericht: Stefan Quentin, Pressesprecherteam FF Springe
Bild: Stefan Quentin



zurück