Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20130703_222424.jpg


20150918_064547.jpg


20130108_133057.jpg


Mehrere Brände am Bahndamm in Winsen und Borstel

gi Winsen/Borstel. Zu insgesamt drei Einsatzstellen am Bahndamm der Strecke Hamburg-Lüneburg mussten am frühen Mittwochabend die Feuerwehren Winsen und Borstel ausrücken. In Höhe der Bahnüberführung am Scharmbeckerweg und im Mühlenkamp brannten gut 200 Quadratmeter Böschung am Bahndamm, auch in Borstel im Bereich des Rethmoor Sees brannten gut 100 Quadratmeter Böschung. Der Bahndamm konnte von den Einsatzkräften erst betreten werden, nach dem die Bahnstrecke durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn gesperrt worden ist. Die Einsatzstellen im Winsener Bereich konnten von der Wehr Winsen mit mehreren Strahlrohen schnell bekämpft werden. Auch die Wehr Borstel hatte den Brand schnell gelöscht. Weiterhin wurde von der Winsener Feuerwehr und der Bahnfeuerwehr aus Maschen die Strecke in Richtung Ashausen nach weiteren Brandherden überprüft. Hier konnten keine weiteren Brandnester festgestellt werden. Auch im Bereich Borstel am Heidlandsweg gab es keine weitere Feststellung, so dass der Einsatz nach gut einer Stunde beendet war. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei aufgenommen.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: po



zurück