Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20110722_223820.jpg


20160126_214133.jpg


20080725_062101.jpg


Brennt PKW auf der A1

Hittfeld. Am Donnerstag, d. 19.04. wurde die Feuerwehr Hittfeld zu einem brennenden PKW auf der A1 zwischen Hittfeld und dem Maschener Kreuz gerufen. Auf der Anfahrt zum Einsatzort erhielt die Fahrzeugbesatzung des erst anrückenden Feuerwehr Fahrzeuges von der Rettungsleitstelle in Winsen den Hinweis, das sich vermutlich noch Personen im Fahrzeug befinden sollten.
Der Einsatzleiter Lars Becker entschied dann umgehend das noch eine zweite Feuerwehr anrücken solle und so wurde dann die Feuerwehr Maschen alarmiert. Zeitgleich wurde ein Rettungswagen aus Buchholz und ein Rettungshubschrauber aus Hamburg alarmiert.
Bei Eintreffen an der Einsatzstelle durch die gut gebildete Rettungsgasse, stellte sich dann aber schnell heraus, dass die Fahrerin, die selber den Notruf abgesetzt hatte, unverletzt hinter der Leitplanke wartete und die anrückenden Einsatzkräfte konnten wieder umdrehen.
Da das Handy aber immer noch mit dem Fahrzeug via Bluetooth verbunden war, wirkte es so, als wäre die Fahrerin noch im Fahrzeug.
Ihr VW Touran jedoch brannte bereits in der komplette vorderen Fahrzeughälfte. Die Feuerwehr Hittfeld konnte das Feuer zwar schnell löschen. Am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Die Feuerwehr konnte nach einer knappen halben Stunde den Einsatzort wieder verlassen


Bericht: Andreas Feldtmann, Pressesprecher der Feuerwehr Hittfeld
Bild: A. Feldtmann



zurück