Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20130108_133057.jpg


20130108_132819.jpg


20080725_062101.jpg


Bahnböschungsbrand zwischen Stelle und Maschen beschäftigt mehrere Feuerwehren – Feuerwehr mahnt zur Vorsicht im Umgang mit Feuer!

Ein Bahnböschungsbrand an mehreren Stellen hat am Montagmittag (14.Mai) den Einsatz mehrerer Freiwilliger Feuerwehren und der Werkfeuerwehr des Maschener Rangierbahnhofs gefordert.

Um 12.23 Uhr waren zunächst die Freiwillige Feuerwehr Stelle und die Werkfeuerwehr DB alarmiert worden, es sollte die Bahnböschung an der Straße „Hinter der Bahn“ in Stelle nahe des Sportlerheims des ESV Maschen brennen. Die alarmierten Kräfte waren schnell an der Brandstelle und erkannten, dass die Böschung gleich an mehreren Stelle brannte.

Umgehend wurden weitere Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren aus Maschen und Winsen nachgefordert. Mit insgesamt sechs wasserführende Einsatzfahrzeugen waren die Kräfte schließlich vor Ort und bekämpften die Brandherde mit einer Gesamtfläche von rund 1000 Quadratmetern mit mehreren Strahlrohren und Kleinlöschgeräten.

Das Feuer konnte innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle und abgelöscht werden. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach rund einer Stunde beendet. Die Brandursache ist unklar, die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang warnt die Feuerwehr des Landkreises Harburg davor, aufgrund der in Teilen des Landkreises bestehenden Trockenheit brennende Zigarettenkippen oder andere brennende oder glimmende Gegenstände aus dem Fenster zu werfen oder ein Feuer in der Natur zu entfache. In Teilen des Landkreises herrscht die zweithöchste Waldbrandwarnstufe, und schon ein kleiner Funke kann genügen, um ein Feuer zu verursachen.

Fotos : Mehrere Feuerwehren waren bei Stelle im Einsatz, um einen Bahnböschungsbrand an mehreren Stellen zu löschen.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Annika Zeh, FF Maschen



zurück