Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20160115_142322.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_141658.jpg


Gemeldeter Zimmerbrand in Einfamilienhaus in Artlenburg

Gegen 13 Uhr am Freitagmittag wurden die Feuerwehren aus Artlenburg, Brietlingen und Lüdershausen in die Straße „Im Dorfe“ alarmiert.

Aufmerksame Nachbarn sahen die Rauchentwicklung und alarmierten umgehend die Feuerwehr.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr aus Artlenburg wurde sofort mit der Innenbrandbekämpfung begonnen. Aufgrund der Tageszeit und der wenig verfügbaren Atemschutzgeräteträger ließ Einsatzleiter Andreas Mohrmann den 3. Zug der SG-Feuerwehr Scharnebeck bestehend aus den Wehren Hohnstorf/Elbe, Hittbergen und Barförde mit Atemschutzgeräteträgern nachalarmieren.

Mit einem C-Rohr und einer Wärmebildkamera ging der Trupp unter Atemschutz ins Gebäude vor. Im Wintergarten des Hauses wurde eine Brandstelle lokalisiert und zügig durch den eingesetzten Angriffstrupp gelöscht werden. Ein übergreifen auf weitere Zimmer des Hauses wurde durch die Feuerwehr verhindert.

Das Gebäude wurde anschließend mittels Druckbelüfter entraucht und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Glücklicherweise befand sich niemand zum Schadenszeitpunkt im Gebäude.

Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.

Der Einsatz für die 50 Einsatzkräfte war nach 2 Stunden beendet.



Bericht: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Bild: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Homepage



zurück