Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20130703_222424.jpg


20160115_160618.jpg


20150918_064547.jpg


Hoopter Wehr leistete Havaristen auf der Elbe Hilfe

gi Hoopte. Ein ungefähr elfmeter langes Sportboot ist in Höhe des Elbkilometers 600 auf der Hamburger Elbseite in Ufernähe aus bisher ungeklärter Ursache auf Grund gelaufen. Um den Havaristen zu helfen, musste die Hoopter Wehr ausrücken. Schon nach kurzer Zeit hatten beide Boote der Feuerwehr Hoopte das Sportboot erreicht. Auch die Freiwillige Feuerwehr Hamburg Kirchwerder Süd rückte an, brauchte aber nicht mehr einzugreifen, weil durch die einsetzende Flut die Motoryacht wieder aufschwamm. Die sich auf der Yacht befindlichen Personen blieben bei der Grundberührung unverletzt. Auch an dem Sportboot konnten die Einsatzkräfte keinen Wassereinbruch feststellen. In Begleitung beider Boote der Feuerwehr Hoopte konnte die Motoryacht den Stöckter Hafen anlaufen und dort festmachen. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach gut einer Stunde beendet.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück