Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20130703_222424.jpg


20130108_133057.jpg


20180927_215110.jpg


Richtfest für das Feuerwehrhaus

In Bahlburg wird noch bis zum Herbst gebaut

gi Bahlburg. Viele Gäste hatten sich jetzt am neuen Feuerwehrhaus an der Bahlburger Straße eingefunden, um gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bahlburg das Richtfest zu feiern. Zu den Gästen zählten Vertreter von Rat und Verwaltung der Stadt und Winsens Bürgermeister Andre Wiese. Das neue Feuerwehrhaus sei ein Haus für die Sicherheit der Bürger, stellte Andre Wiese fest. Das neue Feuerwehrhaus hat eine Nutzfläche von 368 Quadratmetern. Es gliedert sich in zwei Teile. Gebaut wird eine Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen, eine Werkstatt mit Lagerraum, ein Sozialbereich mit Umkleideräumen und ein Schulungsraum. Der Neubau für die Bahlburger Wehr wird rund 950 000 Euro kosten. Ein Dank ging von Bahlburgs Ortsbrandmeister Cord-Hermann Albers an den Architekten und an die ausführende Baufirma. Ortsbrandmeister Albers lud nach dem offiziellen Teil zu einem kleinen Imbiss in den zukünftigen Schulungsraum ein. Mit dem Richtfest ist ein weiterer Bauabschnitt seit der Grundsteinlegung im Mai geschafft. In Kürze soll mit dem Innenausbau begonnen werden. Der Einzug der Bahlburger Wehr ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Auch die Feuerwehrleute begutachteten das Gebäude, sowie dessen Räumlichkeiten.



Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück