Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20101221_132028.jpg


20160126_214133.jpg


20180927_215110.jpg


Mähdrescherbrand verläuft glimpflich

Am Freitag gegen 21:15 Uhr bemerkte der Fahrer eines Mähdreschers in der Nähe der Rieper Straße in Dorfmark eine Rauchentwicklung aus seinem Fahrzeug und eine gleichzeitige Brandentwicklung auf dem Stoppelfeld. Geistesgegenwärtig lenkte er sein Gefährt auf eine Wiese. Danach alarmierte er die Feuerwehr und den Besitzer des Kornfeldes. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Besitzer den 60 qm großen Stoppelfeldbrand eindämmen. Die 30 Brandschützer aus Dorfmark und Bad Fallingbostel löschten die noch vorhandenen Glutnester auf dem Acker. Der Schwelbrand im Mähdrescher erwies sich als sehr hartnäckig. Erst nach 2,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte, unter Einsatz von zwei Rohren, 5.000 Litern Wasser und der Wärmebildkamera, das Feuer endgültig löschen. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt festgestellt werden.


Bericht: Bastian Peters, Andreas Schulenburg
Bild: Kathrin Schulenburg



zurück