Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20130703_222424.jpg


20180927_215110.jpg


20110407_022256.jpg


PKW geht während der Fahrt in Flammen auf

JI. SG. Zwischen Kirchgellersen und Reppenstedt fing am Samstagmorgen um kurz nach 7 Uhr ein PKW während der Fahrt an zu brennen.
Der Fahrer von dem weißen Kombi nahm während der Autofahrt einen Brandgeruch im Fahrzeuginnern war. Daraufhin reagierte er schnell, hielt das Fahrzeug an und wählte den Notruf. Kurz darauf stand der Wagen schon im Vollbrand, noch bevor die ersten Einsatzkräfte den Einsatzort erreichen konnten.
Die alarmierte Feuerwehr Reppenstedt rückte mit 16 Einsatzkräften an. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz und einem C-Rohr vor zur Brandbekämpfung. Das Feuer konnte somit innerhalb von wenigen Minuten eindämmt werden. Eine Brandausbreitung auf den Wald wurde glücklicherweise verhindert, sodass es bei der aktuellen Trockenheit nicht auch noch zu einem größeren Wald- und Flächenbrand kam. Die Landestraße 216 wurden für die Löscharbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt.
Die Fahrer von dem Kombi kam mit einem Schrecken davon, am Auto entstand ein Totalschaden.


Foto 1: Die ersten Einsatzkräfte sind eingetroffen - der PKW steht im Vollbrand
Foto 2: Unter Atemschutz löscht der Angriffstrupp das Fahrzeug
Foto 3: Der vollkommen zerstörte Kombi nach den Löscharbeiten


Bericht: Julian Illmer (GPW)
Bild: Julian Illmer (GPW)



zurück