Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20100810_155558.jpg


20110407_022256.jpg


20101221_132028.jpg


Gefahrguteinsatz auf dem Betriebsgelände der DLR Trauen

Am Mittwochabend um 20:13 Uhr wurde die Feuerwehr Faßberg zu einem Hilfeleistungseinsatz auf das Betriebsgelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) nach Trauen alarmiert. Es wurde vermutet, dass ein Rohr in einem Lagergebäude gebrochen ist. Aufgrund der unklaren Lage und keinerlei Erkenntnis, um welchen Stoff es sich tatsächlich handeln sollte, welcher dort nach erster Erkundung gut hörbar ausgetreten war und des Gefährdungspotenzials, welcher der Betrieb mit sich bringt, entschied sich der Einsatzleiter die Umweltschutzeinheiten Ost und West der Gemeindefeuerwehr Südheide nach zu alarmieren. Bis zu deren Eintreffen sicherte die Ortsfeuerwehr Faßberg den betroffenen Bereich weiträumig ab und traf erste Maßnahmen entsprechend ihrer Möglichkeiten.
Unter Einsatz von vier Trupps mit Chemikalien Schutzanzügen wurde der betroffene Bereich sorgfältig erkundet und kontrolliert. Im Ergebnis kam es in einem Bunkergebäude zu einem technischen Defekt an einer Filteranlage. Die Erkundung der eingesetzten Trupps ergab, dass ca. 10000 Liter Wasser bereits ausgetreten waren. Die Wasserleitung wurde durch den ersten Trupp zu gedreht und somit war das Auslaufen des Wassers gestoppt. Das Wasser, welches ausgetreten war, beinhaltete nach genauer Prüfung und Rücksprache mit dem Betreiber keinerlei Gefahrstoffe und somit konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Marquardt war mit insgesamt 78 Einsatzkräften und 17 Fahrzeugen vor Ort. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz beendet.


Bericht: Daniel Schulz FB Presse Gem.Fw.Südheide
Bild: Feuerwehr Faßberg
Homepage



zurück