Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_160618.jpg


20090709_043356.jpg


20160115_141658.jpg


20110407_022256.jpg


Schwerer Verkehrsunfall auf der K16

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der K 16 zwischen dem Reinstorfer Kreuz und Vastorf in Höhe der Straße „In der Reeh“.

Ein Motorradfahrer, der von der B216 in Richtung Vastorf unterwegs war, überholte in einer schlecht überschaubaren Kurve einen PKW und stieß dabei mit einem entgegenkommen anderen Motorrad zusammen. Beide Fahrzeuge hatten keine Chance zu reagieren und fuhren ungebremst ineinander. Beide Fahrer wurden von ihren Motorrädern geschleudert und blieben schwerstverletzt auf der Kreisstraße liegen. Zwei Notärzte und zwei Rettungswagen waren vor Ort und behandelten die Schwerstverletzten. Beiden mussten auf Grund ihrer schweren Verletzungen beatmet werden. Ein Fahrer wurde in den Schockraum nach Lüneburg gebracht, der Andere wurde mit dem nachgeforderten Rettungshubschrauber nach Hamburg verlegt.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab, während die Feuerwehr Vastorf auslaufendes Öl und Benzin abstreute.


Bericht: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide
Bild: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide



zurück