Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20160126_214133.jpg


20101221_132028.jpg


20080725_062101.jpg


Traktor verliert nach Kollision mit Baum große Mengen Kraftstoff

Samstagmittag wurden Kräfte der Samtgemeinde Feuerwehr Wathlingen zu einem Verkehrsunfall mit Traktor in Wathlingen alarmiert. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Aus dem Traktor traten große Mengen Kraftstoff aus.

Am Samstag um 12:10 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Wathlingen in den Birkenweg in Wathlingen alarmiert, zu einem Verkehrsunfall mit Traktor. Vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte , hatte der Fahrer bereits sein Fahrzeug verlassen und wurde durch den kurze Zeit später eintreffenden Rettungsdienst behandelt.

Mittels mehrere Säcke Bindemittel wurde eine Ausbreitung des Kraftstoffes in die Umwelt eingedämmt. Aufgrund der massiven Beschädigung des Kraftstofftanks war ein umpumpen des Tanks nötig. Hierfür wurde durch den Einsatzleiter der Gefahrgutzug und die ELW Gruppe der Samtgemeinde Wathlingen nachgefordert.

Anschließend wurde der Kraftstofftank entleert, sodass keine weitere Gefahr für die Umwelt bestand. Durch Fachfirmen wurde die weitere Reinigung der Straße durchgeführt
Alle Maßnahmen wurde mit der ebenfalls vor Ort anwesenden unteren Wasserbehörde abgestimmt.

Die Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen war mit insgesamt 39 Feuerwehrleuten und 8 Fahrzeugen im Einsatz. Weiterhin war ein Rettungswagen des Roten Kreuzes Celle, die Polizei und die untere Wasserbehörde im Einsatz.




Bericht: Stephan Trog, Feuerwehr Wathlingen
Bild: Stephan Trog, Feuerwehr Wathlingen



zurück