Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_160618.jpg


20130108_133057.jpg


Situationsbericht des Kameraden Claus Viets, FF Rade, zu den Waldbränden in Schweden

Hallo Claus,

Ich hatte dir doch 2014 mal einen Bericht über den großen Waldbrand geschickt. Das Ding war eine echte Herausforderung - aber in diesem Jahr ist es deutlich kritischer. Schweden braucht massive Unterstützung, auch weil die Kameraden schon seit Monaten mit Waldbränden beschäftigt sind.

Wir haben unsere Ferienhäuser in Dalsland. Gestern bekam ich einen Anruf mit folgender Lage: Temperaturen bis 30 Grad (seit Mai), nachts bis 25 Grad, die Birken vertrocknen, grünes Gras ist selten geworden. Der Wasserstand in unserem See (bis 160 m tief) ist rapide gesunken. Die
Wassertemperatur beträgt 28 Grad !!!!!!!!!

Gegrillt wird überwiegend auf Elektrogrills.

Bisher haben "unsere" Feuerwehren(Mellerud, Trollhättan,Vänersborg) alle Brände schnell in den Griff bekommen. Nur in der Nachbarkommune waren sie knapp eine Woche beschäftigt. Kleiner Erfolg heute: Mellerud hat
seit Freitag in Torsby (Värmland zur Norwegischen Grenze ca. 300 Km entfernt) )) unterstützt. Das Feuer ist unter Kontrolle nach dem letzten Stand. Ich stehe in Kontakt mit den Schweden.

Die größten Probleme machen die Feuer in bergigen und felsigen Gegenden.
Viele Seen sind mit den Tanklöschfahrzeugen nicht zu erreichen. Das Wasser muß teilweise über lange Wege mit benzingetriebenen Pumpen zu den Fahrzeugen gepumpt werden. Auch diese Pumpen werden knapp. Ich denke,
daß die Brände, auch bei massiver Hilfe , noch lange zu bekämpfen sind,vermutlich Wochen.Helfen kann nur massiver Regen, aber im Moment sieht es eher nach mehr Wärme und Trockenheit aus. Unsere Kinder fahren
kommende Woche nach Mellerud . Ich selber kann leider nicht, da ich eine Woche in Wacken gebunden bin.

Herzliche Grüße

Claus Viets, FF Rade


Bericht: Claus Viets, Feuerwehr Rade

zurück