Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20090709_043356.jpg


20160115_141658.jpg


20160115_142322.jpg


40 Jahre in der Winsener Feuerwehr

Ortsbrandmeister Jörg Micsek erhielt Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen

gi Winsen. Im feierlichen Rahmen im Winsener Feuerwehrhaus wurde jetzt Ortsbrandmeister Jörg Micsek mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 40- jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet. Zu Beginn der Feierstunde, zu der zahlreiche Mitglieder der Wehr gekommen waren, hielten der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Meyn und die beiden Zugführer der Winsener Wehr einen humorvollen Rückblick von dem Feuerwehrleben des Jubilars. Micsek trat am 24. Juli 1978 in die Jugendfeuerwehr Winsen ein. Peter Kuhlmann war damals noch Jugendwart. Bereits 1982 konnte er mit Erfolg die Prüfung zur Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ablegen. Im gleichen Jahr trat Jörg Micsek von der Jugendwehr in die aktive Wehr über. Zum ersten Lehrgang an die Landesfeuerwehrschule wurde er dann 1985 geschickt. Bis heute hat Micsek 33 Lehrgänge und Fortbildungen besucht. Im Laufe der Jahre konnte er sich ein umfangreiches Fachwissen über die Feuerwehr aneignen, so dass er im Jahre 2000 zum Gruppenführer gewählt wurde. Dieses Amt führte er bis Anfang 2007 aus. Neben dieser Funktion bekleidete er das Amt als stellvertretender Ortsbrandmeister von 2006 bis Ende 2007. Auch als Zugführer fungierte er in den Jahren 2007 bis 2008. Von Dezember 2007 an ist er der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Winsen. In der Laudatio vergaßen die Führungskräfte aber auch Micseks Ehefrau Stephanie nicht, die viel auf ihren Mann verzichten muss, wenn die Termine der Feuerwehr oder Einsätze es erfordern. Abschnittsleiter Elbe Torsten Lorenzen, der die Auszeichnung vornahm, bedankte sich zusammen dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Sven Wolkau für das hohe Engagement und die Begeisterung für die Feuerwehr auch noch nach 40 Jahren. Winsens Stadtbrandmeister Uwe Ehlers nannte Jörg Micsek einen Mann mit Ecken und Kanten. Dies meinte er aber im positiven Sinne. Er betonte: „Solche Leute werden in der Feuerwehr gebraucht“. Auch Ehlers sprach dem Jubilar und Ehefrau Stephanie ein großes Dankeschön für die geleistete Arbeit aus. Inzwischen sind auch beide Töchter von Micsek aktiv in der Winsener Feuerwehr tätig.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück