Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_142322.jpg


20100810_155558.jpg


Dach eines Hochhauses bei Gewittersturm in Winsen abgedeckt

Winsener Wehr zwei Stunden gefordert

gi Winsen. Ein kurzer aber heftiger Gewittersturm am Samstagnachmittag hat an einem Hochhaus in der Brahmsallee in Winsen Teile eines Daches abgedeckt. Die Feuerwehr Winsen war noch mit dem Aufrüsten der Fahrzeuge von dem Brand in Stöckte beschäftigt, als der Alarm auflief. Als sofortige Maßnahme wurde die Brahmsallee in dem betroffenen Bereich gesperrt um Passanten und Fahrzeuge nicht durch eventuell herabfallende Dachteile zu gefährden. Nach erster Lageerkundung wurde das inzwischen heraufgezogene Gewitter abgewartet. Nach gut einer halben Stunde konnte mit der Sicherung des Daches, sowie der Beseitigung der herabhängenden Dachteile begonnen werden. Noch auf dem Dach des Gebäudes wurden sie zerschnitten und in kleinen Teilen auf den Boden verbracht. Diese Arbeiten dauerten gut eine Stunde. Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Einsatzstelle nach zwei Stunden an die zuständige Hausverwaltung von der Feuerwehr übergeben.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück