Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20160115_160618.jpg


20130108_132819.jpg


20160115_150900.jpg


Mehrere Brand und Hilfeleistungseinsätze am Donnerstag in der Samtgemeinde Scharnebeck

Um 16.20 Uhr wurden die Feuerwehren Boltersen und Scharnebeck zu einem Waldbrand nach Boltersen alarmiert.

Vor Ort brannten circa 200 m² Unterholz mit diversen Bäumen. Das Feuer wurde mit 4 Strahlrohren und 35 Einsatzkräften bekämpft und war nach gut 1,5 Stunden gelöscht.

Um 19.03 Uhr wurde die Feuerwehr Scharnebeck in den Hinterhof des alten Krankenhauses alarmiert. Ein brennender Grill gab Anlass zur Alarmierung. Die Feuerwehr konnte noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Kurz darauf erreichte das kurze aber schwere Gewitter den Landkreis Lüneburg. Nach kräftigen Windböen vielen im gesamten Kreisgebiet mehrere Bäume um. Die Feuerwehren der Samtgemeinde Scharnebeck wurden alle mittels Vollalarm in Alarmbereitschaft versetzt. Circa 30 Einsätze wurden durch die Feuerwehren in der Samtgemeinde Scharnebeck abgearbeitet. Bei einem Einsatz an der Bundesstraße in Hohnstorf/Elbe wurden die Kameraden durch den Teleskopmast der Feuerwehr Lüneburg unterstützt.


Bericht: Felix Botenwerfer // Feuerwehr-Pressewart SG Scharnebeck
Bild: Petra Sarmiento //stv. Feuerwehr-Pressewartin SG Scharnebeck



zurück