Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_155225.jpg


20160126_214133.jpg


20080725_062101.jpg


20090709_043356.jpg


Drei Großevents in zwei Wochen – Viel zu tun für die Feuerwehren aus Gellersen

JI. SG. Gleich drei große Veranstaltungen halten die Brandschützer aus Gellersen in Atem.
In der ersten Augustwoche fand bereits zum dritten Mal das „a Summer´s Tale Festival“ in der Westergellersener Heide statt. Über vier Tage tummelten sich knapp 12.000 Besucher auf dem fast 83.000 qm großen Festivalgelände in Westergellersen. Vom 01. - 04. August konnten die Besucher auf dem „a Summer´s Tale Festival“ an unzähligen Workshops, Gesprächen und Vorträgen teilnehmen. Aber auch die Musik durfte nicht zu kurz kommen. Auf zwei großen Festivalbühnen und in einem für bis zu 2.000 Personen großen Zeltraum, traten Acts wie Mando Diau, Passenger und Fury in the Slaughterhouse auf. Damit das Festival sicher vonstattengehen konnte, stellten die Feuerwehren aus Gellersen jeden Tag eine Brandsicherheitswache auf. Im Zwölf-Stunden-Rhythmus waren im Schnitt immer 16 Feuerwehrfrauen und -männer auf dem Gelände in Bereitschaft, um im Einsatzfall schnell handeln zu können. Trotz der anhaltenden Trockenheit blieb das Grillen auf dem knapp 180.000 qm großen Zelt- und Wohnmobilstellplätzen erlaubt. Während der vier Tage kam es glücklicherweise zu keinem Zwischenfall.

Parallel zu dem „a Summer´s Tale Festival“, fand am 04. August in Südergellersen das legendäre Schlauchturmfest statt. Bereits zum 26. Mal feierten weit über 1.000 Besucher friedlich im Schatten des fest 70 Jahre alten Schlauchturmes. DJ Sühli heizte den Partywütigen mit Hits aus den 80er, 90er, 2000er und den neusten von heute ein. Das Fest wurde ursprünglich ausgerichtet, um Spenden zugunsten der Instandhaltung des Feuerwehrschlauchturms zu sammeln.

Am darauffolgenden Wochenende fand dann zum ersten Mal das „Elbenwald Festival“ auf dem Eventgelände Himmel und Heide, in der Westergellersener Heide statt. Aus ganz Deutschland reisten Film-Fans, Fantasy-Enthusiasten, Gamer, Cosplay- und Comic-Begeisterte an. Vom 09. – 11. August traten weltberühmte Schauspieler wie Tom Felton, bekannt aus den Harry Potter-Filmen in denen er Draco Malfoy spielte, auf. Auch Kristian Nairn, bekannt als Hodor aus Game of Thrones und Jamie Campbell Bower, welcher ebenfalls in den Harry Potter - und den Twilight-Filmen mitspielte, kamen in die Westergellersener Heide.
Ein Film-Orchester, das die Musik aus Harry Potter, Star Wars, Herr der Ringe und vielen weiteren Filmen spielte, sorgte für die musikalische Untermalung. Insgesamt wurden knapp 3.500 Besucher zu dem Musik- und Convention Festival erwartet. Auch bei diesem Festival stellten die Brandschützer aus Gellersen eine Brandsicherheitswache auf. Am Donnerstag, den 09. August, kam es durch ein Unwetter bedingt, zu einer Evakuierung der Freiflächen und des Fan-Dome.
In Folge von Starkregen und einem schweren Gewitter litt Gellersen unter mehreren Blitzeinschlägen, weshalb das Festival sicherheitshalber für eineinhalb Stunden unterbrochen werden musste. In Salzhausen kippte ein Baum auf eine Überlandleitung und sorgte somit für einen kurzzeitigen Stromausfall auf dem Eventgelände. Dieser Baum wurde kurzerhand, von den vor Ort stationierten Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, entfernt. Ein weiterer Baum drohte auf die Hauptzufahrt des Festivalgeländes zu stürzen, er wurde ebenfalls sicherheitshalber durch die Feuerwehr Gellersen entfernt. Die Besucher nahmen alles mit Humor und ließen sich die gute Laune nicht verderben. Trotz des kurzzeitigen Chaos gab es keine Verletzten und nur kleinere Sachschäden.
Insgesamt waren bei den beiden Festivals fast 90 Feuerwehrfrauen und Männer aus Gellersen, über 80 Stunden in Bereitschaft. Hinzu kommt noch die Zeit welche die Kameradinnen und Kameraden in Südergellersen für das Schlauchturmfest geopfert haben.



Foto 1: Das LF20KatS aus Kirchgellersen (recht) und das LF20 aus Reppenstedt (links) bei dem a Summer´s Tals Festival
Foto 2: Der umgestürzte Baum sorgte für einen Strohmausfall beim Elbenwald-Festival
Foto 3: Der beleuchtete Schriftzug vom Elbenwald-Festival



zurück