Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20100810_155558.jpg


20110407_022256.jpg


20160115_141658.jpg


10 Jahre Kinderfeuerwehr Kirchgellersen: Feierstunde mit Rückblick und Ehrung

Am 30. August 2008 wurde die Kinderfeuerwehr Kirchgellersen, seinerzeit noch Floriangruppe genannt, gegründet. 15 Mädchen und Jungen sind im Gründungsjahr eingetreten. Im Schnitt sind rund 15 Kinder dabei. Zu Höchstzeiten waren es auch schon 23 Nachwuchslöscher.
Insgesamt waren und sind bisher 71 Kinder in der Kinderfeuerwehr aktiv.
Es gab zwar auch 22 Austritte verschiedener Art, aber 23 Wechsel in die Jugendfeuerwehr, von denen vier mittlerweile schon in der Einsatzabteilung sind. Dies sind Theresa Cordes, Tom Flemmig, Nick Grunert und Jonas Wölper.
Das Team um Mark Kieslich, Farina Cordes und Marco (Toni) Wulf lässt sich viel einfallen: Ausflüge in den Serengetipark Hodenhagen, diverse Märsche, Zeltlager und Feuerwehrtage mit Spielen ohne Grenzen. Im Ort sieht man sie beim Osterfeuer, Müllsammeln, Laternenumzug, Weihnachtsmarkt und bei dem Reinigen und Instandhalten ihrer Nistkästen.
Kinderfeuerwehrwart Mark Kieslich schildert den „Alltag“ bei den Übungsdiensten, den monatlichen Treffen der Nachwuchsabteilung: „In der Ausbildung liegt das Hauptaugenmerk auf der spielerischen Heranführung an die Aufgaben der Feuerwehr. Wir machen Experimente mit Feuer und Wasser, lernen Gefahren im Haushalt, Setzen einen Notruf ab, entdecken die Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes und ja, wir öffnen sogar mal die Löschfahrzeuge. Erklären und Zeigen ist eine Sache, Anfassen aber viel cooler. Die Wasserschlachten im Sommer mit Mini TS und Kübelspritze sind schon Tradition. Wer da nicht nass geworden ist, der war nicht dabei!
Wichtig für einen Zusammenhalt sind auch die Gruppenspiele. Denn nur wer in der Gruppe funktioniert, hat das Prinzip Feuerwehr verstanden. Jeder bringt sich mit seinen Möglichkeiten als kleines Stück in das Gesamtwerk ein.“
Am 31. August 2018 wird nun das zehnjährige Jubiläum der Kinderfeuerwehr mit Gästen in einer kleinen Feierstunde gefeiert. Kreisbrandmeister Thorsten Hensel überrascht Marco Wulf. Er zeichnet ihn mit der silbernen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes für seine zehnjährige Tätigkeit als Betreuer in der Kinderfeuerwehr aus.
Mit Grußworten und Präsenten bringen viele Gäste ihre Wertschätzung für die Nachwuchsarbeit – oder auch „Kinderarbeit“, wie Mark Kieslich schmunzelnd sagt – zum Ausdruck. Zu Ihnen gehören Gemeindebrandmeister Frank Thieme, Kreiskinderfeuerwehrwartin Michaela Stein, Gemeindekinderfeuerwehrwartin Tara-Tanita Krüger, Bürgermeister Jürgen Hövermann, Feuerschutzausschussmitglied Eckard Dittmer, Wiltraud Harbarth vom Roten Kreuz, die Feuerwehr Westergellersen, Holger und Heinz Gerdau sowie weitere Mitglieder der Ehrenabteilung der Feuerwehr Kirchgellersen.


Bericht: Marion Baumgarte, Feuerwehr Kirchgellersen
Bild: Marion Baumgarte, Feuerwehr Kirchgellersen
Homepage



zurück