Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20130108_133057.jpg


20100810_155558.jpg


20160126_214133.jpg


Seit 32 Jahren findet Dreiländereck-Treffen der Feuerwehren in Tietlingen (Heidekreis) statt



Als am 03. Juli 1986 die Verantwortlichen der Feuerwehren Bomlitz, Bad Fallingbostel und Honerdingen erstmalig zum sogenannten „Dreiländerecktreffen“ einluden, war niemandem bewusst, dass dieses Veranstaltung auch nach über dreißig Jahren in fast unveränderter Form Bestand haben wird.
Kürzlich war es wieder soweit und die Nachbarfeuerwehren kamen am neuen Treffpunkt, dem Tietlinger Lönsgrab, erneut zusammen.

Als Ausrichter konnte der Bad Fallingbosteler Ortsbrandmeister Stefan Radloff auch zahlreiche Gäste begrüßen.

So folgten Landrat Manfred Ostermann, der Bomlitzer Bürgermeister Michael Lebid und seine Amtskollegin aus Bad Fallingbostel, Karin Thorey, der Einladung. Mit Abschnittsleiter Richard Meyer, den Stadtbrandmeistern Volker Langrehr und Andreas Schulenburg aus Walsrode und Bad Fallingbostel sowie dem Gemeindebrandmeister Jörg Oelfke aus Bomlitz war auch die Feuerwehrseite stark vertreten. So wie bereits im Jahr 1986 wurde der Abend dafür genutzt, sich gemeindeübergreifend auszutauschen.

Die Gespräche wurden auch dazu benutzt, sich weiter besser kennen zu lernen, was wichtig für den Ernstfall ist. Das gemeinsame Einsätze vorkommen zeigt der Großbrand vor wenigen Wochen auf einem Recyclinghof in Honerdingen. Dort arbeiteten unteranderem alle drei Ortsfeuerwehren aus den drei Gemeindegebieten gut zusammen, um erfolgreich weiteren Schaden abzuwenden.



Bericht: Jens Führer, KPW Heidekreis
Bild: Jens Führer, KPW Heidekreis



zurück