Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20110407_022256.jpg


20100810_155558.jpg


20150918_064547.jpg


20 Jahre Jugendfeuerwehr Rübke und neues von den Lösch Dinos aus Elstorf

Die Elstorfer Lösch Dinos auf Reisen und 20 Jahre Jugendfeuerwehr Rübke
Fix was los bei der Kinder und Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Neu Wulmstorf

Ende August nahm die Kinderfeuerwehr Elstorf, die Lösch Dinos an einem 3 tägigen Zeltlager in Otterndorf bei Cuxhafen teil. Eine echte Herausforderung für den Ortskinderwart Jan Lüdemann und seinem Betreuerteam, bestehend aus Björn Poost, Frank und Tanja Lingsteding, Stefan Hammer, Katharina Benecke, Melani Mojen sowie einigen Eltern der Kinder. Mit 11 Jungen und 10 Mädchen im Alter von 6 bis 10 Jahren wurden die Zelte mit Luftmatratze und Schlafsack bezogen und es standen 3 Tage Spiel und Spaß im Vordergrund. Wattwandern, Minigolf, Ponyreiten und eine Schnitzeljagd standen auf dem Programm, dazu wurde bei Sportspielen im Zeltlager noch ein Lagerpokal ausgekämpft. Für alle Teilnehmer ein tolles Erlebnis wie Jan Lüdemann berichtet.
Am 09.09.2018 ging es dann mit 16 Kindern zum Kreiskinderfeuerwehrtag nach Fleestedt wo unter dem Motto Spiele ohne Grenzen in kleinen Gruppen diverse Aufgaben abgearbeitet werden mussten. Von den 4 Gruppen aus Elstorf landeten hier 3 unter den ersten 5 Plätzen. Besonders bei dem Thema 1. Hilfe waren die Lösch Dinos ganz vorn dabei, wird doch in Elstorf gemeinsam mit den Rettern der Johanniter Unfallhilfe gerne zusammen trainiert.
9 Kinder haben in Fleestedt außerdem den Brandfloh abgelegt, das Kinderfeuerwehrabzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Vorrausetzung für die Abnahme sind hier eine einjährige Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr und ein Mindestalter von 9 Jahren. Die Aufgaben setzen sich aus den Themen Brandschutzerziehung, Feuerwehr, Erste Hilfe, Sport, Spiel und Teamwork zusammen.
Zur Zeit gehören 31 Kinder zu den Lösch Dinos, 3 von Ihnen wechseln aufgrund Ihres Alters demnächst in die Jugendfeuerwehr. Das nächste Highlight wird eine gemeinsame Teilnahme am Laternenumzug in Elstorf sein.
Befinden sich die Elstorfer Lösch Dinos noch in den Anfängen feierte die Jugendfeuerwehr Rübke im September 2018 bereits Ihr 20 Jähriges Bestehen.
Am 23.09.1998 gründeten Michael Wolkenhauer, heute Mitglied der Ehrenabteilung und der aktuelle Stellvertretende Ortsbrandmeister Nicolaj Stender mit 13 Jugendlichen die Jugendfeuerwehr Rübke. Zu den 13 Jugendlichen der ersten Stunde gehörten unter anderem Steffen Wienzek, heute bei den Aktiven Gerätewart und Rebecca Schirmer, heute in Rübke Gruppenführerin und Stellvertretende Gemeindejugendwartin in Neu Wulmstorf.
Zur Zeit betreuen Jugendwartin Jessica Bockelmann mit Ihren beiden Stellvertretern Finn Griehl und Jakob Küther sowie 6 weiteren Betreuern 12 Jungs und 7 Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die Teilnahme an Kreis- und Gemeindezeltlagern, unter anderem schon in Ungarn und Dänemark, Wettkämpfen bei denen regelmäßig vorderste Plätze erreicht werden und diversen anderen tollen Aktionen gehören ebenso dazu wie die Vorbereitung auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr. Jedes Jahr übergibt die Jugendfeuerwehr je nach Alter gut vorbereitete Jugendliche in den aktiven Dienst der Feuerwehr Rübke.
In Ihren Begrüßungsworten betonten Bürgermeister Wolf Egbert Rosenzweig und Gemeindebrandmeister Sven Schrader eben auch gerade diesen Umstand, wie wichtig die Jugendarbeit heutzutage ist. Zum Ausdruck kam das auch durch eine Trikotspende der Heizung und Solartechnik Firma Thorsten von Elling, 25 Trikots sorgen in Zukunft dafür das die Jugendfeuerwehr bei Veranstaltungen einheitlich auftreten kann.
Genug Gründe um das 20 jährige Bestehen gebührend zu feiern und so veranstaltete die Jugendfeuerwehr Rübke am 23. September 2018 einen Tag der offenen Tür mit Kinderfest. Zu bestaunen waren Einsatzfahrzeuge aus Neu Wulmstorf, Rübke und Buxtehude, für die Kinder standen eine Hüpfburg und viele andere tolle Spiele bereit und auch für Speis und Trank war gesorgt.

Bild 1
Stllv. Jugendwart Finn Griehl
Jugendwartin Jessica Bockelmann
Stllv. Jugendwart Jakob Küther

Bild 2
JF Rübke in neuen Trikots mit Betreuern und
Thorsten von Elling 2. v.R.

Bild 3
Die Elstorfer Lösch Dinos vor der Siegerehrung
mit Ihrem Betreuer Frank Lingsteding


Bericht: Frank Westphal, GPW FF Neu Wulmstorf
Bild: GPW FF Neu Wulmstorf



zurück