Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20160115_150900.jpg


20100810_155558.jpg


20101221_132028.jpg


Verkehrsunfall in Celle – Person unter PKW eingeklemmt


Am Samstag, den 20. Oktober um 03:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den „Maschweg“ im Stadtteil Westercelle alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Unfallstelle ergab sich folgende Lage. Ein PKW war im Kurvenbereich der Straße „Maschweg“ zwischen der Kreuzung Hannoversche Heerstraße und der Einmündung der Straße „An der Koppel“ verunfallt.

Das Fahrzeug war auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen gekommen. Eine Person war unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Celle wurde zunächst das Fahrzeug gegen Kippen und Verrutschen gesichert. Hierbei kam u. a. das Stab-Fast System zum Einsatz.

Hierbei handelt es sich um ein spezielles Abstützsystem zum Sichern von Fahrzeugen. Das Stab-Fast Abstützsystem wurde auf der Fahrzeugunterseite angebracht, da die Räder/Achsen gebrochen und somit nicht mehr als Stabilisator gewirkt haben.

Im Anschluss wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst die technische Rettung der eingeklemmten Person durchgeführt. Zum Anheben des Fahrzeuges wurden druckluftbetriebene Hebekissen sowie hydraulische Rettungsgeräte eingesetzt.

Ein weiterer Fahrzeuginsasse hatte das Fahrzeug vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Polizei Celle.

Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.


Bericht: Florian Persuhn, SPW Celle
Bild: Florian Persuhn, SPW Celle



zurück