Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20110407_022256.jpg


20100810_155558.jpg


20160115_142322.jpg


Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Großbrand

gi Scharmbeck. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte am Dienstagabend ein Großbrand in einem Wohngebäude in der Scharmbecker Dorfstraße verhindert werden. Gegen 19.45 Uhr wurden die Feuerwehren Scharmbeck, Pattensen und Winsen zu einem Gebäudebrand von der Rettungsleitstelle alarmiert. An der Rückseite des Hauses konnten die Einsatzkräfte eine Verrauchung in der betroffenen Wohnung feststellen. Unter Atemschutz gingen die Feuerwehrleute vor und konnten den Brandherd im Bereich der Küche schnell feststellen. Mit einem Kleinlöschgerät war der Brand schnell abgelöscht. Nach dem das Feuer gelöscht war, wurde die Wohnung belüftet. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach gut einer halben Stunde beendet. Die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe, hat die Polizei aufgenommen.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück