Startseite
Meldungen
Interschutz
Sponsoren
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_150900.jpg


20090709_043356.jpg


20130108_132819.jpg


20130108_133057.jpg


VU in Offensen (LK Celle): Fahrzeug gerät ins Schleudern und prallt gegen Baum – eine Person eingeklemmt


In der Nacht des 30. Oktobers kam es gegen 01:20 Uhr auf der K50 am Ortseingang Offensen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit vier Insassen besetzter Audi A4, welcher aus Richtung Wienhausen kam, geriet aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Infolgedessen wurde der Beifahrer im Fahrzeuginneren eingeklemmt und musste unter Zuhilfenahme von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei diesem Unfall wurden alle vier Insassen zum Teil schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus abtransportiert.

Nachdem der durch den Unfall ebenfalls in Mitleidenschaft gezogene Baum entfernt und das Unfallfahrzeug abgeschleppt worden waren, konnte der Einsatz für die letzten Einsatzkräfte gegen 03:10 Uhr beendet werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Eicklingen, Langlingen und Wienhausen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei mit insgesamt 68 Einsatzkräften.



Bericht: Marcel Neumann, FBÖA FF SG Flotwedel
Bild: Marcel Neumann, FBÖA FF SG Flotwedel



zurück