Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_155225.jpg


20160126_214133.jpg


20130108_133057.jpg


20160115_150900.jpg


Zwei Männer verunglücken zwischen Ebstorf und Melzingen

Ein 19- und ein 31-jähriger Mann sind am 10. November auf der Landstraße 250 zwischen Ebstorf und Melzingen mit einem VW Caddy verunglückt. Der Wagen war von Ebstorf kommend in Richtung Melzingen unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Baum prallte.
Während die um 0:48 Uhr alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei zur Unfallstelle eilten, handelten Fahrer von Rübentransportfahrzeugen vorbildlich und leiteten entsprechende Erste Hilfe Maßnahmen ein.

Im Verlauf übernahm der DRK Rettungsdienst die weitere medizinische Versorgung und Betreuung der Verletzten. Mit hydraulischem Rettungsgerät befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Ebstorf, Kirch- und Westerweyhe die beiden Insassen aus ihrem Fahrzeug und leuchteten die Unfallstelle großräumig aus.

Mit Rettungswagen wurden die beiden Schwerverletzten in das Klinikum Uelzen und Lüneburg eingeliefert.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die L250 komplett gesperrt werden. Gegen 2:30 Uhr konnte das letzte Fahrzeug der Feuerwehr die Einsatzstelle wieder verlassen.



Bericht: Philipp Schulze, Presseteam FF Ebstorf
Bild: Philipp Schulze, Presseteam FF Ebstorf



zurück