Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20160115_155225.jpg


20160115_141658.jpg


20110722_223820.jpg


LKW Dieseltank schlug leck – Feuerwehr Maschen pumpte Tankinhalt um und streute ausgelaufenen Kraftstoff ab

Zu einem Hilfeleistungseinsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Maschen am Dienstagvormittag ausrücken. Die Feuerwehr war um 11.06 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle zu einer Straßenverunreinigung in der Winsener Straße alarmiert worden.

Vor der dortigen Tankstelle stand ein defekter Autotransporter, aus dessen schadhaften Dieseltank Dieselkraftstoff auslief und die Fahrbahn verunreinigte.

Binnen weniger Minuten war die Maschener Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen, darunter Spezialfahrzeugen zur Bekämpfung von Umweltschäden an der Einsatzstelle und begann mit den Hilfeleistungsarbeiten.

Mit Hilfe von Ölbindemitteln wurde der gesamte Bereich rund um den Autotransporter abgestreut und so der ausgelaufene Dieselkraftstoff gebunden. Parallel begannen weitere Einsatzkräfte, den verbliebenen Tankinhalt mit Hilfe einer speziellen Umfüllpumpe aus dem Tank in ein bereitstehendes Behältnis umzupumpen.

Rund 350 Liter Dieselkraftstoff wurden durch die Maßnahmen aufgefangen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach einer Stunde beendet, die weiteren Ermittlungen hat die Polizei aufgenommen.

Fotos : Die Feuerwehr Maschen musste bei diesem Autotransporter einen defekten Dieseltank umpumpen.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, Gemeindepressesprecher FF Seevetal
Bild: Remon Hirschmeier, FF Maschen



zurück