Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20130703_222424.jpg


20101221_132028.jpg


20110407_022256.jpg


Wehr Prezelle schult interessierte Dorfbewohner

 (PB) Unlängst hatte die Freiwillige Feuerwehr Prezelle die Dorfbevölkerung eingeladen, um die Handhabung mit Feuerlöschern kennenzulernen und um im Notfall, z.B. bei einem Küchenbrand, erste Löschmassnahmen selbstständig einleiten zu können.

„Erfreulicherweise sind über 60 Bürgerinnen und Bürger erschienen“, so der stellvertretende Ortsbrandmeister Janis Malchow. Er konnte – Dank seiner guten Kontakte – hinsichtlich des benötigten Materials sogar eine Löschanlage der Freiwilligen Feuerwehr Helmstedt ausleihen. 

Im Laufe des Abends wurden dann die unterschiedlichsten Feuerlöscher vorgeführt und seitens der Prezeller Bürgerinnen und Bürger selber ausprobiert: So kamen beispielsweise Pulverlöscher, Schaumlöscher und Wasser zum Einsatz. „Je mehr wir schulen“, hebt Malchow hervor, „umso mehr Menschen sind in der Lage, durch sachgerechten Umgang Brände gleich in ihrer Entstehung erfolgreich zu bekämpfen“.

Zwei Aspekte hoben die schulenden Feuerwehrangehörigen besonders hervor: Zunächst war die gewaltige Energie, die entsteht, wenn Spraydosen aller Art explodieren, ein Thema. Entgegen langläufiger Vermutung sind nicht etwa die Küche oder das Wohnzimmer bei Zimmerbränden der gefährlichste Ort, sondern das Badezimmer! „Hier finden sich oft jede Menge Dosen, möglicherweise auch Parfüm, Rasierwasser und weitere Behältnisse, deren Inhalte auf Feuer explosionsartig reagieren“.

In den Küchenbereich wurde danach dennoch symbolisch gewechselt, denn – was nicht nur die anwesenden Feuerwehrkameraden erstaunte: Trotz zahlreicher Hinweise in der Vergangenheit, verschiedenen Fernsehbeiträgen oder Videos in sozialen Medien, war auch in dieser Runde längst nicht allen bekannt, wie verheerend der Einsatz von Wasser bei Fettbränden sein kann. Daher führte die Wehr als „eindrucksvollen Höhepunkt der Veranstaltung“ eine Fettbrand-Explosion vor. 

Auch weit nach Veranstaltungsende standen die Kameraden noch Rede und Antwort, warf doch die Präsentation zahlreiche konkrete Fragen auf. „Wenn sich im Nachklang dieser kleinen Schulung mehr Haushalte mit geeignetem Löschmitteln ausstatten und nunmehr besser damit umgehen können, haben wir an diesem Nachmittag viel erreicht“, so die Hoffnung Janis Malchow.  
  

Foto: Die Feuerwehrangehörigen führten als „eindrucksvollen Höhepunkt der Veranstaltung“ eine Fettbrand-Explosion vor. Aufnahme: FF Prezelle


Bericht: Peter Burkhardt
Bild: FF Prezelle



zurück