Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20160115_155225.jpg


20130703_222424.jpg


20150918_064547.jpg


Kinderfeuerwehr Gemeinde Barum „Funkenfreunde“…da ist immer war los!

Im September 2018 standen gleich zwei Ausflüge für die Kinderfeuerwehr Gemeinde Barum an. Am 01.09.2018 besuchten wir die Berufsfeuerwehr in Hamburg/Wilhelmsburg. Unser Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Ingo war so freundlich, uns seinen Arbeitsplatz zu zeigen. Dabei durften wir uns den Rettungswagen und sogar ein Teleskopmastfahrzeug anschauen.

Am 15.09.2018 waren wir wie alle Kinderfeuerwehren aus dem Land Niedersachsen zum 8. Aktionstag der Niedersächsischen Kinderfeuerwehren eingeladen. Mit 22 Kindern und 7 Betreuern machten wir uns schon früh auf den Weg nach Hodenhagen in den Serengetipark. Bei der Safaritour ging es mit dem Bus durch 17 Freigehege. Im Anschluss wurden sämtliche Freizeitparkaktivitäten ausprobiert.

Auch in den Herbstferien wurde es bei uns nicht langweilig. Am 2. Oktober übernahmen die Kids – wie schon im letzten Jahr- den Verkauf in der Saftbar und brachten alkoholfreie Cocktails sowie Kuchen und Muffins beim traditionellen Laternenumzug der Jugendfeuerwehr unters Volk. Ein großes Dankeschön an die lieben Eltern für die immer wiederkehrende Unterstützung und die leckeren Kuchenspenden!!!

Am nächsten Tag war ich dann mit einigen Kindern zum Orientierungsmarsch in Hohnstorf. Dort mussten die Funkenfreunde dann bei verschiedenen Stationen wie Dosen-Memory, Lichtpunktschießen, Sandsäcke schaufeln, Montagsmaler und Bobbycar-Rennen Ihr Können unter Beweis stellen. Am späten Nachmittag erfolgte dann die Siegerehrung und die Kids konnten sich über den 05. von 18. Plätzen freuen.

Beim regulären Dienst am 06.10.2018 stand „ Erste Hilfe“ auf dem Dienstplan. Wie schon vor 2 Jahren, brachte Heiko Behrens vom ASB Lüneburg meinen Jungs und Mädels, die erste Hilfe näher. Die Kinder durften sich gegenseitig einen Verband anlegen und Pflaster aufkleben. Auch die Frage der Notrufnummer konnten sie mühelos beantworten: 112! Alle meine Kinder waren sehr interessiert an dem Thema „Erste Hilfe“ und hatten großen Spaß beim Üben.

Am Samstag, den 13.10.2018 wurde es im Horburger Feuerwehrhaus laut. Die Kinderfeuerwehr hatte mal wieder zur Kinderdisco geladen. Neben Stop-, Luftballon- und Zeitungstanz wurde auch „Reise nach Jerusalem“ gespielt. Akrobatisches Können zeigten die 6- bis 12-Jährigen beim Untertanzen einer Limbostange.

Am 21.10.2018 war es dann mal wieder Zeit für einen Orientierungsmarsch. Wir starteten mit einer Gruppe von 7 Kindern. Dabei wurde erneut das Wissen über Erste Hilfe abgefragt. Auch waren Schlauchkegeln und Feuerwehrmemory einige der vielen tollen Spiele. Leider reichte es am Ende des Tages nur für den vorletzten Platz, aber auf den Spaß kommt es an und den hatten wir alle gemeinsam.

Dieses Jahr nahmen wir das erste Mal an der Halloween-Party in „Nannis“ Sportlerheim in Brietlingen teil. Verkleidet als Hexe, Skelett und anderen unheimlichen Kostümen studierten wir mit Hilfe eines professionellen Tanzlehrers eine Choreography ein. Später konnten die Funkenfreunde das Erlernte in der Kinderdisco gleich anwenden, was allen sehr viel Spaß bereitete. Für das leibliche Wohl sorgte Nanni mit einem lecken Buffet.

Am Samstag, den 10.11.2018 fand eine Übernachtung im Feuerwehrhaus Barum statt. Nach dem Herrichten des Nachtlagers im Aufenthaltsraum ging es mit der Zubereitung von Pizza schon mal lecker los. Nach dem gemeinsamen Essen wurde Kinderkino im Kinderfeuerwehrraum angeboten. Zusätzlich konnten Gesellschaftsspiele, „Montagsmaler“ oder „Galgen raten“ im Aufenthaltsraum der Erwachsenen gespielt werden. Nach Kinoende ging es auf zu einer Schatzsuche durch das Feuerwehrhaus. Die Kinder mussten nach Hinweisen suchen, um am Ende eine Lösung zum Öffnen der Schatzkiste zu erhalten. Das schafften die Jungen und Mädchen natürlich mühelos und so gab es am Ende für jedes Kind Zahnbürsten und Zahnputzbecher als Geschenk.
Um 23.00 Uhr hieß es dann „Nachtruhe“. Ein Frühstück am Sonntagmorgen rundete die ganze Sache ab.

Wenn auch du zwischen 6 und 12 Jahre alt bist und ein Teil dieser starken Truppe werden möchtest, melde dich bei der Kinderfeuerwehr Gemeinde Barum, Sabrina Stache (Telefon: 04133/4040114 oder Email: kf_gemeindebarum@gmx.de )

Unter www.facebook.com/Karlchen112 findet ihr weitere Fotos und Informationen.




Euer Karlchen
(Pressewart der Kinderfeuerwehr Barum)


Bericht: Karlchen, PW KF Barum
Bild: Kinderfeuerwehr Barum



zurück