Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_155225.jpg


20180927_215110.jpg


20130108_132819.jpg


20160115_150900.jpg


Verkehrsunfall auf der A 39 erforderte Feuerwehreinsatz


Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen hat sich am Mittwochmorgen auf der BAB A 39 ereignet und in der Folge für einen Einsatz der Feuerwehr Maschen sowie des Rettungsdiensts gesorgt.

Um 06.37 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Maschen gemeinsam mit Rettungswagen und dem Notarzt des DRK zu der Unfallstelle zwischen der Anschlussstelle Maschen und dem Maschener Kreuz alarmiert worden. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich dann heraus, dass keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Durch den Rettungsdienst wurden die Fahrer der beiden Fahrzeuge betreut, die Kräfte der Feuerwehr klemmten eine Fahrzeugbatterie ab und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Für die Feuerwehr war der Einsatz nach 20 Minuten beendet, die weiteren Ermittlungen hat die Autobahnpolizei Winsen übernommen.

Fotos : Auf der A 39 kam es zwischen der Anschlussstelle Maschen und dem Maschener Kreuz zu einem Verkehrsunfall, der für einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst sorgte. ( Fotos : Remon Hirschmeier, FF Maschen )


Bericht: Matthias Köhlbrandt, PW FF Maschen
Bild: Remon Hirschmeier, FF Maschen



zurück