Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20080725_062101.jpg


20090709_043356.jpg


20130108_133057.jpg


Ein tolles Weihnachtsgeschenk: Fotoalbum der Maschinenfabrik Esslingen - Die Elektrofahrzeuge

In dem Briloner Verlag Podzun ist jetzt ein Buch über die Firmengeschichte der Maschinenfabrik Esslingen erschienen. In dem Buch wird nicht nur die Geschichte der Maschinenfabrik von ihrer Gründung im Jahre 1846 bis zu ihrem Ende 1968 beschrieben.

Sondern der Autor Alexander Weber hat aus dem umfangreichen Archiv der ehemaligen Fabrik einen einmaligen Bildband zusammengestellt. Neben den Produzierten Schienen- fahrzeugen werden in dem Buch auch Gießereiprodukte, Kompressoren, Stahlbauten und Brücken behandelt.

Einen großen Bereich in dem Werk nimmt der Bau von Elektrofahrzeugen ein. Gerade dieses Thema ist im Kraftfahrzeugbau heute in aller Munde.

In diesem Bereich werden E-Karren, Lastkraftwagen mit den verschiedensten Aufbauten, die vom Müllwagen über dem Feuerwehrfahrzeug bis hin zum Krankenkraftwagen reichen mit einer reichhaltigen Bebilderung und einer kurzen Beschreibung vorgestellt.

Ein weiterer Teil behandelt die gebauten Flurförderfahrzeuge. Alexander Weber zeigt mit seinem Buch, das die Elektromobilität keine neue Erfindung von heute ist, sondern sie es bereits vor fast 100 Jahren zur Serienreife gebracht hat. Hervorzuheben ist die gute Bildqualität der 600 abgedruckten schwarz-weißen Fotos.

Für alle Fans- und Technikinteressierten von Industriegeschichte und E-Mobilität ein unverzichtbares Werk. Das Buch kann über jeden Buchhandel oder beim Podzun Verlag unter www.podzun-verlag.de bezogen werden.

Das Foto zeigt das Cover des Buches: Fotoalbum der Maschinenfabrik Esslingen-Die Elektrofahrzeuge
Foto Podzun Verlag


Bericht: Burkhard Giese
Bild: Podzun Verlag
Homepage



zurück