Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20090709_043356.jpg


20160115_155225.jpg


20160115_160618.jpg


Herbstabschlussübung der Feuerwehren Schneverdingen und Zahrensen

Die diesjährige Herbstabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Schneverdingen und Zahrensen fand am vergangenen Samstag an der Freizeitbegegnungsstätte Schneverdingen statt.

Aus bisher nicht bekannten Gründen ist, während einer Veranstaltung, in der Werkstatt des FZB-Jugendbereichs ein Feuer ausgebrochen. Die durch das Feuer aufmerksam gewordenen Mitarbeiter evakuierten sofort das Gebäude. Nach der ersten Erkundung durch den Einsatzleiter Michael Röbbel stellte sich heraus, das noch Fünf Personen im Gebäude vermisst werden. Des Weiteren drohte das Feuer sich auf andere Gebäudeteile auszubreiten.

Es wurden zwei Trupps unter Atemschutz in die verqualmten Räumlichkeiten zur Menschenrettung geschickt. Nach kurzer Zeit konnten alle Fünf Menschen wohlauf aus den Flammen gerettet werden. Zeitgleich wurde über das Wenderohr der Drehleiter der hintere Gebäudeteil gelöscht. Zur Unterstützung übernahm die Ortsfeuerwehr Zahrensen die Atemschutzüberwachung.

Nach der Menschenrettung wurde das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile durch den Aufbau einer Riegelstellung verhindert. Zur Wasserversorgung wurde eine 100 Meter lange B-Leitung gelegt.

Im Zuge der Evakuierung und der Räumung des Parkplatzes für die Feuerwehr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein circa 10-Tonnen schwerer LKW übersah einen Fahrradfahrer und überrollte diesen. Der Radfahrer wurde unter dem LKW eingeklemmt.

Nachdem der LKW gegen ungewolltes Wegrollen gesichert war, wurde mit Hilfe eines Hebekissens dieser langsam angehoben, sodass die verletzte Person befreit werden konnte. Hier war besonderes Fingerspitzengefühl bei der Bedienung erforderlich um die Person so schonend wie möglich zu retten.

Gut zwei Stunden lang konnten sich die Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens, der Stadtbrandmeister Manfred Ehlermann und seine Stellvertreter Gerd Bürger und Christian Schmalenberg von der Leistungsstärke Ihrer Feuerwehr überzeugen.

Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Matthias Hergt, der die Veranstaltung moderierte, erklärte den zahlreichen Zuschauern am Ende der Übung, dass es sich um Freiwillige Feuerwehren handelt und wir auf ehrenamtliche Helfer angewiesen sind. Jeder der Lust hat mitzumachen, ist bei uns jederzeit herzlich Willkommen.


Bericht: Pressestelle Feuerwehr Schneverdingen
Bild: Feuerwehr Schneverdingen
Homepage



zurück